0 Daumen
64 Aufrufe

Formuliert den Reaktionsmechanismus analog für die Reaktion von Propen mit Chlor in Strukturformelschreibweise.


Kann mir jemand das aufzeichnen und erklären?

von

1 Antwort

0 Daumen

unnamed.png

Quelle: http://chimie.lgk.lu/Common_c_files/c_1G/alkene_da1.htm


Beachte noch die Stereochemie.

Das Ion als Übergangszustand nennt man Chloroniumion.


Beste Grüße

von

Hi, here chemweazle,

sehr schöne Zeichnung. Das verbrückte Haloniumion ist nicht nur ein Übergangszustand, sondern es ist ein definitives Zwischenprodukt.  Man hat sogar dieses Zwischenprodukt, das verbrückte Bromoniumkation mit Bromid als das Gegenion bei einer Verbindung als kristallinen Feststoff erhalten. Es war sogar möglich, Einkristalle, herzustellen, und diese dann röntgenographisch zu untersuchen. Die Struktur dieser verbrückten Haloniumionen ist somit gesichert.

Es findet sich Unter Wikipedia oder bei der Suche mit Google mit dem Suchbegriff Holoniumion ein englischsprachiger Artikel mit Literaturverweise.

Grüße chemweazle

Salut Denker2.0,

auch bei Bildern, Zeichnungen etc. bitte immer die dazugehörigen Quellen angeben bzw. vorher unbedingt abklären, dass sie nicht urheberrechtlich geschützt sind.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community