0 Daumen
28 Aufrufe

Hallo liebe Leute,


ich komme bei diesen beiden Sachen durcheinander


Die Strukturformel von NO und NO2


Hier sind meine Lösungen: ich komme gar nicht klar, welche ist denn richtig, wie gehe ich hier vor


blob.png

Text erkannt:

\( \dot{N} \equiv 01 \)
2. \( \quad \mid N=0 \)
\( 3 . \bar{N}-\overline{0} 1 \)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi, here chemweazle,

Für die Grenzformeln des Stickstoffdioxides, ein ungerades Molekül, Molekülradikal mit ungerader Elektronenzahl, engl. odd molecule.

Die erste Grenzformel ist fehlerhaft. Dort kommt man auf eine Gesamtformalladungszahl von (-2).

Die zweite ist perfekt, Ok.


NO2 falsch 2 negative Formalladungen.JPG




Habe noch eine kleine Alternative, erzeugt aus der zweiten durch Vertauschung des Elektronenpunktes vom ungepaartem Elektron mit einem Elektronenpaarstrich vom Sauerstoffatom links in der Skizze.


NO2 alternativ.JPG

Grüße chemweazle

von

vielen Dank wie sieht es mit NO aus ?

Auch das Stickstoffmonoxid ist ein ungerades Molekül,es weist eine ungerade Elektronenzahl auf und ist zudem noch ein Radikal.

Die Konstitutionsformeln Nr.1 und Nr. 3 sind falsch, die Summe der Formalladungen ergibt in beiden Fällen nicht Null.

Bei 1. ist die Formalladungssumme (+2)

Bei 3. beträgt die Summe der Formalladungen (-2).

Die Darstellung bei Nr. 2 ist perfekt, sie kommt sogar ohne Formalladungen aus.


Eine Alternative habe ich noch zum Vorschlag, allerdings mit einer positiven und einer negativen Formalladung.

Sie entsteht durch Vertauschung eines Elektronenpaares am Sauerstoffatom mit dem Punkt, am Stickstoffaton, der das ungepaarte Elektron symbolisiert.

siehe Skizzen



noobie NO.JPG

Gruß chemweazle

danke für deine Antwort, konnte durch deine ausführliche Erklärung meine Fehler finden! .

Danke !!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community