0 Daumen
40 Aufrufe

Aufgabe:

Lest euch den Lexikonartikel zur Fehling Probe durch und formuliert anhand dieser Informationen die ablaufenden Reaktionen bei einem positiven verlaufenden Nachweis!

Reduktion:…

Oxidation:…

Gesamtgleichung:…

Wie zur Hölle mache ich sowas? ^^

96A038E7-748D-48D3-A4DD-281F0C584018.jpeg

Text erkannt:

Fehlingsche Probe Das von Hermann Fehling (1850) entwickelte Readient zum Nachweis von Aldehydgruppen in genz Aldehvden und Zuckern (z.B. im Harn). Zur Durchführurig der Fehling-Probe. verwendet man zwei
Lösungen, die nach Hermann Fehling als Fehlingsche Lösungen I und II bezeichnet werden.

Die hellblaue Lösung Febling I ist eine KupfersulfatLösung (in Lösung vorhandene Ionen: \( \mathrm{Cu}^{2+} \) und \( \mathrm{SO}_{4}^{2} \) ), die farblose Febling II eine Lösung des Seignettesalzes in Natronlauge (in Lösung vorhandene Ionen: \( \mathrm{Na}^{+} \) und \( \mathrm{OH} \) ). Die tiefblau gefárbte Lösung entsteht beim Zusammengeben dieser beiden Lösungen durch die Bildung einer Komplexverbindung zwischen den Kupfer-Ionen und den Ionen des Seignettesalzes.

Aldehydgruppen (-CHO) werden nach Zugabe von Fehlingscher Lösung in der Wärme zu Carboxylgruppen \( (-C O O H) \) oxidiert, während \( C u^{2+}- \) Ionen \( z u \) \( \mathrm{Cu}_{2} \mathrm{O} \) (Kupfer \( (\mathrm{I}) \) -oxid) reduziert werden, welches über gelbe Zwischenstufen schließlich als orangefarbener oder rotbrauner Niederschlag ausfallt.

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut momoxe,


Aldehydgruppen (-CHO) werden nach Zugabe von Fehlingscher Lösung in der Wärme zu Carboxylgruppen \( (-C O O H) \) oxidiert, während \( C u^{2+}- \) Ionen \( z u \) \( \mathrm{Cu}_{2} \mathrm{O} \) (Kupfer \( (\mathrm{I}) \) -oxid) reduziert werden, welches über gelbe Zwischenstufen schließlich als orangefarbener oder rotbrauner Niederschlag ausfallt.

Oxidation:   R - CHO +  2 OH- →    R - COOH +  H2O +  2 e-

Reduktion:   2 Cu2+ +  2 OH- +  2 e- →    Cu2O ↓  +  H2O

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Redox:   R - CHO +  4 OH- +  2 Cu2+2 e-  →    R - COOH +  2 H2O +  Cu2O ↓  +  2 e-


Schöne Grüße :)

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community