0 Daumen
70 Aufrufe

Aufgabe:Reaktionsgleichungen ausgleichen

FeS+O2=Fe3O4+SO2

CuO+C=Cu+CO2

Mg+Cu2O=MgO+Cu

FeS+O2=Fe2O3+SO2

Cu2O+Zn=Cu+ZnO


Problem/Ansatz:

Ich verstehe nicht,wie man das Berechnen soll

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Julian,


Aufgabe:Reaktionsgleichungen ausgleichen

3 FeS + 5 O2   →    Fe3O4 + 3 SO2

2 CuO + C   →   2 Cu + CO2

Mg + Cu2O   →   MgO + 2 Cu

4 FeS + 7 O2   →   2 Fe2O3 + 4 SO2

Cu2O + Zn   →   2 Cu + ZnO

Vorgehensweise an folgendem Beispiel:

CuO +  C   →   Cu +  CO2

Rechts und links des Reaktionspfeils muss die gleiche Anzahl der jeweiligen Atome vorhanden sein:

Links hast du 1 x Cu, 1 x C, 1 x O,

rechts 1 x Cu, 1x C, aber 2 x O.

Gleiche also links den Sauerstoff aus:

2 CuO +  C →  Cu +  CO2

Dadurch erhÀltst du links nun aber auch 2 x Cu. Rechts hast du bisher nur 1 x Cu, also setze dort eine 2 davor und die komplette Gleichung ist ausgeglichen:

2 CuO +  C →  2 Cu +  CO2

Links und rechts 2 x Cu, 2 x O und 1 x C.


Bei Unklarheiten kannst du selbstverstÀndlich nachfragen.


Viel Erfolg !

von 21 k

Ok vielen Dank,deine ErklÀrung war super.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community