0 Daumen
94 Aufrufe

20 mL einer 0,100 mol /L Essigsäurelösung) werden mit 9 mL einer 0,09 mol/L Natronlaugelösung versetzt , pKa (Essigsäure) = 4,75 . Berechnen Sie den pH Wert der resultirenden Lösung . Vernachlässigen Sie die Verdünnung !


Meine Lösung:
n = c*V =>  n von CH3COOH = 2*10-3   mol

, n von NaOH = 8,1 *10-4  mol


pH= 4,75 -log(8,1 *10-3 mol /  2*10-3 mol ) = 5,14

Bin ich richtig ?Wenn nicht bitte erklären sie ausführlich wo ich falsch gerechnet habe

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


20 mL einer 0,100 mol /L Essigsäurelösung) werden mit 9 mL einer 0,09 mol/L Natronlaugelösung versetzt , pKa (Essigsäure) = 4,75 . Berechnen Sie den pH Wert der resultirenden Lösung . Vernachlässigen Sie die Verdünnung !

Nach dem Zusammenschütten hast du 0,1 mol L-1 * 0,02 L =  2 mmol CH3COOH und 0,09 mol L-1 * 0,009 L =  0,81 mmol NaOH in insgesamt 29 ml Lösung.

Das wiederum reagiert zu 2 mmol - 0,81 mmol = 1,19 mmol Essigsäure und 0,81 mmol Natriumacetat.

Daraus ergibt sich:

pH =  4,75 - log (1,19 / 0,81)  =  4,58


Schöne Grüße :)

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community