0 Daumen
55 Aufrufe

Aufgabe:

Im Blut wird Sauerstoff an Hämoglobin (Hb) gebunden; dabei stellt sich folgendes Gleichgewicht ein:

Hb + O2 ⇌ HbO2

a) Was geschieht bei Fieber?

b) Was geschieht wenn man zum Gipfel des Klimandscharos wandert? Erkläre!


Problem/Ansatz:

a) Bei Fieber wird denke ich mal mehr Hb ausgeschüttet, deswegen verschiebt sich das Gleichgewicht nach →.

b) Auf dem Gipfel des Klimandscharos ist der O2 Anteil geringen, also verschiebt sich das Gleichgewicht nach ←.


Ist dies richtig überlegt?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Im Blut wird Sauerstoff an Hämoglobin (Hb) gebunden; dabei stellt sich folgendes Gleichgewicht ein:
Hb + O2 ⇌ HbO2
a) Was geschieht bei Fieber?

Die Bindung des Sauerstoffmoleküls erfolgt in einer exothermen Hinreaktion. Da ein chemisches Gleichgewicht vorhanden ist, bewirkt eine fieberbedingte Temperaturerhöhung die endotherme Rückreaktion, dh. das Gleichgewicht wird auf die linke Seite verschoben.

b) Was geschieht wenn man zum Gipfel des Klimandscharos wandert? Erkläre!

Da in der Höhe ein verminderter Sauerstoffdruck vorhanden ist, befindet sich in den Lungen und damit auch im Blut weniger Sauerstoff. Im Blut wiederum ist der Sauerstoff an das Hämoglobin gebunden, das nun aber nur noch zu einem stark verringerten Teil mit Sauerstoff "beladen" werden kann und dadurch zu wenig HbO2 gebildet wird. Das hat zur Folge, dass sich das Gleichgewicht auf die Seite von O2 und Hb, also nach links, verschiebt.


Schöne Grüße :)

von 22 k

Danke an Sachen wie Druck und Temperatur habe ich gar nicht gedacht!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community