0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe:

Primäre Alkohole wie Ethanol oder 1-Buthanol reduzieren Cu2+-Ionen zu elementaren Cu und werden dabei selber oxidiert.

Butan-2-ol reduziert Cu2+-Ionen zu Cu und wird dabei selber zu Butan-2-al C4H8O oxidiert

(vgl. etwas ähnliches Produkt der Reaktion von Cu2+ + Ethanol oder Buthanol)

Aufg. A) Bitte zeichnet die Lewisformel von

1. Butan-2-ol (sekundärer Alkohol) und

2. Butan-2-al

3. 2-Metyl-propan-2-ol (tertiärer Alkohol)

Aufg. B) Tragt alle Oxidionszahlen bei den C-Atomen ein

Aufg. C) Erläutere, woher genau die Elektronen beim Butan-2-ol stammen, die das Cu2+ reduzieren.

Aufg. D) Finde eine Erklärung, wieso primäre und sekundäre Alkohole Cu2+-Ionen reduzieren, tertiäre Alkohole dies aber nicht können.


Problem/Ansatz:

Wir sollen das schon bis Donnerstag fertig haben und die Aufgabe schriftlich zu sehen macht es nicht einfach auch wenn man nicht das Thema so ganz verstanden hat :(

von

1 Antwort

0 Daumen

Es gibt kein Butan-2-al da es kein enständiges Aldehyd ist sondern ein Keton!

blob.png  

blob.png  

Die Elektronen kommen vom Kohlenstoff.

Am tertiären Alkohol kann keine Doppelbindung mehr entstehen.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community