0 Daumen
61 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo, kann mir jemand helfen, diese Redoxreaktion zu vervollständigen? Ich probiere da schon ewig hin und her, aber leider nicht auf das richtige Ergebnis.

MnO4- + HCN + I-  -->  Mn2+ +  ICN

Problem/Ansatz:

Es handelt sich um eine saure Redoxreaktion. Ich danke im Voraus für jegliche Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Hallo, kann mir jemand helfen, diese Redoxreaktion zu vervollständigen? Ich probiere da schon ewig hin und her, aber leider nicht auf das richtige Ergebnis.

MnO4- + HCN + I- -->  Mn2+ +  ICN

(1) Überprüfe die Änderungen der Oxzahlen und daraus Oxidation und Reduktion:

                  -I         +I

Oxidation:   I-  →    ICN +  2 e-

                   +VII                                    + II

Reduktion:   MnO4- +  5 e-    →    Mn2+

(2) Gleiche (im Sauren) die Ladungen mit H+ aus und fehlende Sauerstoffatome mit H2O:

Oxidation:   I- +  HCN    →    ICN +  2 e- +  H+

Reduktion:   MnO4- +  5 e- +  8 H+    →    Mn2+ +  4 H2O

(3) Gleiche die Anzahl der Elektronen aus, indem du die gesamte Oxidationsgleichung mit 5, die gesamte Reduktionsgleichung mit 2 multiplizierst:

Oxidation:   5 I- +  5 HCN    →    5 ICN +  10 e- +  5 H+

Reduktion:   2 MnO4- +  10 e- + 16 H+    →    2 Mn2+ +  8 H2O

(4) Addiere beide Teilgleichungen:

5 I- +  2 MnO4- +  5 HCN +  10 e- +  16 H+   →   5 ICN +  2 Mn2+ +  10 e- +  8 H2O +  5 H+

(5) Nach dem Kürzen erhältst du:

5 I- +  2 MnO4- +  5 HCN +  11 H+    →    5 ICN +  2 Mn2+ +  8 H2O


Bitte selbst nachrechnen !


Schöne Grüße :)


von 24 k

Erstmals vielen lieben dank! Aber müsste das bei der Oxidation nicht 3 e- sein? Oxidation: I- →    ICN +  3 e- ? Weil I hat die Ox.zahl -1 und I beim ICN +2.

Um jetzt auf -1 zu kommen, muss ich doch +2 + 3e- rechnen, oder nicht? Denk´ ich da falsch?

EDIT: Man muss zwar die ladungen ausgleichen, aber die Ox.zahlen müssen doch auch übereinstimmen, oder?

Alles gut ... selbstverständlich ist die Oxzahl von I bei ICN +I, nicht +II. Das Einstellen dieser verkleinerten Zeichen war schwierig, weil sie sich nach dem Posten nie über den entsprechenden Formelzeichen befanden und immer wieder wegrutschten, sodass ich etliche Male umändern und neu schreiben musste. Somit sind die anschließenden 2 e- völlig richtig und der Rest stimmt ebenfalls, wie ich gerade noch einmal überprüft habe.

Überhaupt kein Problem :) Vielen Dank für deine Hilfe!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community