0 Daumen
363 Aufrufe

Die Gleichgewichtskonstante für die Reaktion, bei der Magnesiumchlorid mit einem halben Mol Sauerstoff in Magnesiumoxid und Chlorgas umgewandelt wird, beträgt: Kp=1,75. 
Nehmen Sie an, dass 50,0 g Magnesiumchlorid in ein geschlossenes Reaktionsgefäß eingebracht wird, das 2,00 Liter Sauerstoff bei 25,0 Grad Celsius und 1,00 atm beinhaltet. Nun wird die Temperatur auf 823 K erhöht und gewartet, bis sich ein neues Gleichgewicht einstellt. Berechnen Sie die Partialdrücke von Chlor und Sauerstoff! 

Meine Ideen: 
Soweit so gut, meine Idee wäre 
1) R.G.: 2MgCl2(s) + O2(g) --> 2MgO(s) + 2Cl2(g) 
2) mittels Gasgesetz für ideale Gase die Anzahl an Mol Sauerstoff zu berechnen (n=pV/RT=0,081 mol) 
3) Kp für diese Menge umzurechnen --> 1,75/(0,081/0,5) = 10,7 

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community