0 Daumen
76 Aufrufe

Aufgabe:

1. Betrachten Sie die Struktur von Carbonsäure-Estern und schlussfolgern Sie daraus, ob die Siedepunkte von Estern höher oder niedriger als die Siedepunkte vergleichbarer Carbonsäuren bzw. Alkohole sind oder ob sie etwa gleich hoch sind. Begründen Sie.

2. Entwickeln Sie begründet Vorschläge bezüglich des Löslichkeitsverhaltens der Ester.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


1. Betrachten Sie die Struktur von Carbonsäure-Estern und schlussfolgern Sie daraus, ob die Siedepunkte von Estern höher oder niedriger als die Siedepunkte vergleichbarer Carbonsäuren bzw. Alkohole sind oder ob sie etwa gleich hoch sind. Begründen Sie.

Bei einem Alkohol findet sich eine polare Hydroxygruppe (-OH), die Wasserstoffbrücken auszubilden vermag. Bei einer Carbonsäure vergleichbarer Molekülmasse hast du stattdessen eine Carboxylgruppe (-COOH), die also neben einer polaren OH - Gruppe zusätzlich eine polare Carbonylgruppe (-C=O) enthält. Im Vergleich zu einem Alkohol können durch die gesteigerte Polarität dieser Carboxylgruppe nun auch stärkere Wasserstoffbrücken gebildet werden, die wiederum höhere Siedetemperaturen bewirken. Bei einem vergleichbaren Ester hingegen liegen die Siedetemperaturen deutlich niedriger. Begründen lässt sich das dadurch, dass Ester - Moleküle untereinander keine Wasserstoffbrücken ausbilden können, denn dafür fehlt im Molekül ein Wasserstoffatom, das an ein elektronegatives Sauerstoffatom gebunden ist.

°°°°°°°°°°°°°°

2. Entwickeln Sie begründet Vorschläge bezüglich des Löslichkeitsverhaltens der Ester.

Ester - Moleküle weisen 2 elektronegative Sauerstoffatome mit freien Elektronenpaaren auf. Dadurch ist es ihnen möglich, mit Wassermolekülen Wasserstoffbrücken zu bilden. Man kann also davon ausgehen, dass Carbonsäurester, die aus eher kurzkettigen Alkoholen und Carbonsäuren aufgebaut sind, besser wasserlöslich sind als Ester aus längerkettigen Alkoholen und Carbonsäuren.


Schöne Grüße :)

von 27 k

Gracias

_____

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community