0 Daumen
357 Aufrufe

welche der folgenden chem.ischen Systeme sind konjugierte Redoxpaare ?


a) 2H+/H2

b) O2/H2O

c) Fe2+/Fe3+

d) HF/F-


Die richtige Antwort soll sein, dass alle bis auf d) konjugierte Redoxpaare sind. Ich tu mir allerdings etwas schwer mit der Begründung. Ist das überhaupt die richtige Herangehesnweise bei solchen Aufgaben oder passt meine Begründung "nur rein zufällig" ?


zu a): Wasserstoff in 2H+ hat die Oxdiationszahl +1; in H2 aber 0, also hat es ein Elektron abgeben.


zu b): Die Oxidationszahl von O2 ist null, im Wasser aber -2, also hat es 2 Elektronen aufgenommen.


zu c): Fe2+ gibt ein Elektron ab und wird zu Fe3+. Die Oxidationszahl steigt um 1.


zu d): Fluor in HF hat die Oxidationszahl -1, in F- ebenfalls -1, also findet keinen Elektronenabgabe statt.


Liebe Grüße

Beagle 777

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Beagle,


Ist das überhaupt die richtige Herangehesnweise bei solchen Aufgaben oder passt meine Begründung "nur rein zufällig" ?

Die Herangehensweise über die Oxidationsstufen ist richtig.

Die oxidierte (elektronenärmere) Form ist dabei immer diejenige mit der höheren Oxidationsstufe, die reduzierte (elektronenreichere) Form analog diejenige mit der niedrigeren Oxidationsstufe.

°°°°°°°°°°°

zu a): Wasserstoff in 2H+ hat die Oxdiationszahl +1; in H2 aber 0, also hat es ein Elektron abgeben.

H2 gibt 2 Elektronen ab.

2 H+ → oxidierte Form, H2 → reduzierte Form.

zu b): Die Oxidationszahl von O2 ist null, im Wasser aber -2, also hat es 2 Elektronen aufgenommen.

Das angegebene Redoxpaar müsste allerdings O2 / 2 H2O lauten, entsprechend Abgabe und Aufnahme von 4 Elektronen.

O2 → oxidierte Form, 2 H2O → reduzierte Form.

zu c): Fe2+ gibt ein Elektron ab und wird zu Fe3+. Die Oxidationszahl steigt um 1.

Fe3+ → oxidierte Form, Fe2+ → reduzierte Form.

zu d): Fluor in HF hat die Oxidationszahl -1, in F- ebenfalls -1, also findet keinen Elektronenabgabe statt.

Richtig, weder Abgabe noch Aufnahme von Elektronen.

Schöne Grüße :)

Avatar von 36 k

Vielen Dank für die Antwort und die Ergänzungen, liebe Grüße. :-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community