0 Daumen
263 Aufrufe

Aufgabe:

1. Warum ist bei Alkenen eine geometrische
Isomerie möglich, bei Alkanen und Alkinen
dagegen nicht?


2. Welcher Unterschied besteht zwischen einer
Substitutionsreaktion und einer Additionsreaktion?
Welche der beiden Reaktionen tritt häufig bei
Alkenen und welche bei aromatischen
Kohlenwasserstoffen auf?


Problem/Ansatz:

1. Weil sie einfach gesättigte Kohlenwasserstoffe sind?

2. Hier habe ich keinen Ansatz wieso dies so sein könnte..


Danke für jede Hilfe!

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut kalona,


1. Warum ist bei Alkenen eine geometrische
Isomerie möglich, bei Alkanen und Alkinen
dagegen nicht?

Bei Alkenen ist eine geometrische Isomerie möglich durch die eingeschränkte Rotation um die C = C - Doppelbindung.

2. Welcher Unterschied besteht zwischen einer
Substitutionsreaktion und einer Additionsreaktion?

Bei einer Addition werden Atome oder auch ganze Atomgruppen in ein Molekül hinzugefügt. Bei einer Substitution hingegen kommt es zum Austausch von Atomen bzw. Atomgruppen.

Welche der beiden Reaktionen tritt häufig bei
Alkenen und welche bei aromatischen
Kohlenwasserstoffen auf?

Alkene   →   Additionsreaktion

Aromatische Kohlenwasserstoffe   →   Substitutionsreaktion

°°°°°°°°°°°°°

Avatar von 36 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community