0 Daumen
94 Aufrufe

Hallo,

also ich habe ein Problem bei einer Lösung einer Gleichung zum Thema Chemie, was aber eher vernachlässigbar ist .

Die Gleichung lautet :

0,4  • (n(H2O) + 4,1289 mol ) = n (H2O)

Als Lösung kommt n (H2O) = 2,7527 raus, aber ich habe echt keine Ahung wie man auf dieses Ergebnis kommen soll und würde gerne den genauen Rechenschritt erfahren.

Vielen Dank .

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Guten Morgen :)).


das ist doch sicher eine Frage aus dem Bereich Molenbruch, Stoffmengenanteil etc.

Der Schritt vor deiner obigen Formel lautet folgendermaßen:

0,4 = n (H2O) / (n (H2O) + 4,1289 mol)

Ich denke, damit dürfte auch der Rechenweg klarer sein:

n / (n + 4,1289) = 0,4

n = 0,4 * (n + 4,1289)

n = 0,4n + 1,65156

n - 0,4n = 1,65156

0,6n = 1,65156

n (H2O) = 2,7527 mol



Viele Grüße :)))

Beantwortet von 6,2 k

Alternativ geht es natürlich auch so:

0,4 * (n(H2O) + 4,1289 mol) = n(H2O)


0,4  * (n + 4,1289) = n

0,4n + 1,65156 = n

0,4n - n + 1,65156 = 0

-0,6n + 1,65156 = 0

-0,6n = -1,65156

n (H2O) = 2,7527 mol

Ah, jetzt habe ich alles verstanden, vielen Dank ! Ja , die Aufgabe ist aus dem Gebiet Molenbruch :D

Bitteschön :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...