0 Daumen
955 Aufrufe

Wie oben schon in der Fragenstellung genannt bräuchte ich die chemische Reaktion zwischen Säure und Kalk

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hallo Astrid,
CaCO3  +  2 HCl   →   CaCl2  +  CO2  + H2O

Calciumcarbonat  + Salzsäure   →   Calciumchlorid + Kohlenstoffdioxid + Wasser

Ich hoffe, das hilft Dir!
von 14 k
0 Daumen

Nun, es gibt einige Säuren. Aber vielleicht meintest du ja auch, welcher Mechanismus da so vor sich geht. Ja, also, nehmen wir eine Säure, deren Summenformel ich auch weiß, von Zitronensäure, weiß ich sie grad nicht. Nehmen wir die Reaktion von Calciumcarbonat mit Salzsäure. Dabei reagieren 1 Mol Calciumcarbonat mit 2 Mol Salzsäure zu 1 Mol Calciumchlorid und und 1 Mol Kohlensäure oder 1 Mol Wasser und 1 Mol Kohlenstoffdioxid. Die Reaktionsgleichung folgt: CaCO3 + 2 HCl zu Ca2+ + CO32- + 2 H+ + 2 Cl- zu CaCl2 + H2CO3 oder H2O + CO2. Also, nehmen wir den ersten Fall an, wo Calciumcarbonat mit Salzsäure zu Calciumchlorid und Kohlensäure reagiert. Würden wir diese Reaktion in einem geschlossenen Gefäß ablaufen lassen, aus dem absolut nichts entweicht, was an Reaktanden und Produkten sich in dem Gefäß befindet, und bei der Reaktion immer Kohlensäure entsteht, eine instabile Säure, die in Wasser gelöst beständig ist, jedoch in Reinform zu Wasser und Kohlenstoffdioxid zerfällt, dann reagieren immer Calciumcarbonat mit Salzsäure zu Calciumchlorid und Kohlensäure, Kohlensäure reagiert mit Calciumchlorid zu Calciumcarbonat und Salzsäure, und immer so ein Hin und Her, nach einer gewissen Zeit würde sich ein Gleichgewicht einstellen. Nehmen wir den zweiten Fall an, wo bei der Reaktion nicht Kohlensäure, sondern das Kohlensäureanhydrid Kohlenstoffdioxid und Wasser entsteht, dann reagiert halt Calciumcarbonat mit Salzsäure zu Calciumchlorid, Wasser und Kohlenstoffdioxid, da bei der Reaktion Wasser entsteht und ein Salz, würden die Ionen des Calciumchlorids hydratisiert vorliegen, bzw. es würde ein Hexahydrat Komplex entstehen.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community