0 Daumen
87 Aufrufe

Aufgabe:

Chemisches Gleichgewicht


Problem/Ansatz:

… Die Frage lautet: Eine Mischung enthält Methansäure( c= 3.9 mol×l^1), Methanol (c=5.8 mol/l^1) Wasser (c=7.7 mol/l) und Methansäuremethylester (c=7.7 mol/l), Kc= 3.8

Erläutern Sie ob sich die Mischung im chemischen Gleichgewicht befindet.

Wir haben letzte Woche mit dem chemischen Gleichgewicht angefangen und seitdem stehe ich auf dem Schlauch. Diese Aufgabe ist zwar nicht Hausaufgabe aber bald steht die Klausur an und brauche unbedingt zumindest einen Ansatz. Wenn jemand weitergehen möchte und sogar eine Erläuterung anzubieten hat, bedanke ich schonmam im Voraus!


Viele Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Die Frage lautet: Eine Mischung enthält Methansäure( c= 3.9 mol×l1), Methanol (c=5.8 mol/l1) Wasser (c=7.7 mol/l) und Methansäuremethylester (c=7.7 mol/l), Kc= 3.8

Erläutern Sie ob sich die Mischung im chemischen Gleichgewicht befindet.

Stelle zunächst die Reaktionsgleichung auf:

HCOOH +  CH3OH   ⇌   HCOOCH3 +  H2O

Anschließend das Massenwirkungsgesetz aus dem Produkt der Konzentrationen der Produkte, dividiert durch das Produkt der Konzentrationen der Edukte:

Kc =  (7,7 mol L-1 * 7,7 mol L-1)  /  (3,9 mol L-1 * 5,8 mol L-1=  2,62

Das Ergebnis zeigt, dass sich die Mischung nicht im chemischen Gleichgewicht befindet..


Schöne Grüße :)

von 30 k

Super, ich danke die vielmals!!!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community