0 Daumen
75 Aufrufe

Aufgabe:

1.5L einer Eisen(2)sulfat Lösung werden durch lösen von 8.00g eisen(2)-sulfat-pentahydrat in Wasser hergestellt. Welche massenkonzentration ß(eisen(2)) hat die Lösung?

Problem/Ansatz:

Ich hab diese Aufgabe in einem Buch als Übung zur stöchiometrie gefunden. Ich kann noch keine wirklichen reaktionsgleichungen aufstellen, da wir das erst lernen in der Schule. Ich glaube mein Ergebnis ist falsch aber uch weiß nicht woran es liegt :(

Ich hab gerechnet: ß=m/V und die Masse an eisen habe ich berechnet indem ich die stoffmenge berechnet habe von eisensulaft anhand der gegebenen Masse und der molaren Masse (n=0.05mol). Mit dieser stoffmenge habe ich die Masse von Eisen berechnet, mithilfe von n und der molaren masse. Dann habe ich die massenkonzentration von eisen berechnet indem ich die masse von eisen durch das volumen der lösung (1.5L) geteilt habe.

Stimmt das?

Lg

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


1.5L einer Eisen(2)sulfat Lösung werden durch lösen von 8.00g eisen(2)-sulfat-pentahydrat in Wasser hergestellt. Welche massenkonzentration ß(eisen(2)) hat die Lösung?

n (FeSO4•5 H2O)  =  m / M =  8,00 g / 241,984 g mol-1  =  0,033 mol

c (FeSO4)  =  0,033 mol / 1,5 L =  0,022 mol L-1

Daraus die gesuchte Massenkonzentration β (Fe2+):

β (Fe2+)  =  c * M =  0,022 mol L-1 * 55,845 g mol-1 =  1,23 g L-1


Gruß in Eile ...

von 30 k

Viel Dank! Grüße und schönen abend:)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community