0 Daumen
368 Aufrufe

Aufgabe:

Du brauchst eine 3M Schwefelsäurelösung. Dir steht eine 96%ige H2SO4 zur Verfügung.

gegeben: Dichte (H2SO4) = 1,87g/mL, M(H2SO4)= 98g/mol

1) Du benötigst 0,45L der 3M H2SO4-lösung. Wie viel musst du (in Gramm) abwiegen, um die benötigte Konzentration herzustellen?

2) Du hast 35ml Schwefelsäure, die übrig geblieben ist. Nun möchtest du sie mit NaOH (c=1M) neutralisieren. Wie viel ml der NaOH brauchst du, um die Lösung zu neutralisieren?


Problem/Ansatz:

1) ß(H2SO4) = (96/100)*1870g/L = 1795,2g/L
c(H2SO4)=1795,2g/L/98g/mol= 18,31mol/L

c1=18,31M  V1=
c2= 3M        V2= 0,45L

V1=73,73ml * 1,87g/ml = 137,87g

Kann mir jemand vielleicht sagen, ob das Ergebnis so richtig wäre?

2) H2SO4 + 2NaOH → 2H2O +Na2SO4

Wie gehe ich nun vor? Dieses c=1M verwirrt mich irgendwie total...

von

Vom Duplikat:

Titel: Wie viel mL 0,1 M NaOH benötigen Sie bis zum Äquivalenzpunkt?

Stichworte: volumen

Aufgabe:

Sie wollen 4,9 g Schwefelsäure mit NaOH vollständig neutralisieren. Wie viel mL 0,1 M NaOH benötigen Sie bis zum Äquivalenzpunkt? Die Rechnung bitte auf einem separaten Lösungsblatt durchführen.

Bitte mit Lösungsweg, danke!

Vom Duplikat:

Titel: Wieviel Natronlauge (c=0,5 mol/L) benötigen Sie, um 200 mL einer Schwefelsäure mit einer Konzentration von 0,2 mol/L …

Stichworte: konzentration,lösung,neutralisation,neutralisationsreaktionen

Aufgabe:


Wieviel Natronlauge (c=0,5 mol/L) benötigen Sie, um 200 mL einer Schwefelsäure mit einer Konzentration von 0,2 mol/L zu neutralisieren?


Problem/Ansatz:

Bin leider gar nicht weit gekommen... Das einzige, was ich bis jetzt aufgeschrieben habe ist:
200*10^-3L H2SO4 * 0,2mol/L = 0,04mol

Weiß auch gar nicht so ganz, ob dieser Ansatz so überhaupt richtig ist... Dankbar für jede Hilfe!

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Mary,


Kann mir jemand vielleicht sagen, ob das Ergebnis so richtig wäre?

Ja, dein Ergebnis zu (1) ist richtig.

2) Du hast 35ml Schwefelsäure, die übrig geblieben ist. Nun möchtest du sie mit NaOH (c=1M) neutralisieren. Wie viel ml der NaOH brauchst du, um die Lösung zu neutralisieren?

H2SO4 + 2 NaOH → 2 H2O + Na2SO4

Wie gehe ich nun vor? Dieses c=1M verwirrt mich irgendwie total..

Übrig sind 35 mL der 18,31 M Schwefelsäure.

Berechne daraus die Stoffmenge:

n (H2SO4)  =  c * V =  18,31 mol L-1 * 0,035 L =  0,6409 mol

Schwefelsäure ist eine zweiprotonige Säure, kann somit 2 Protonen abgeben. NaOH steuert im Gegenzug aber nur 1 OH- zur Neutralisation bei. Um also 1 mol Schwefelsäure zu neutralisieren, werden 2 mol NaOH benötigt bzw. bei 0,6409 mol Schwefelsäure eben 1,2818 mol NaOH.

Daraus folgt für das gesuchte Volumen:
V (NaOH)  =  n (NaOH) / c (NaOH)  =  1,282 mol / 1 mol L-1 = 1282 mL

(Dennoch muss angemerkt werden, dass aus der Aufgabenstellung nicht wirklich eindeutig hervorgeht, ob sich die übriggebliebenen 35 ml auf die 18,31 M oder 3 M Schwefelsäure beziehen, wobei der eigentliche Rechenweg natürlich gleich bliebe.

Letzeres würde ergeben:

n (H2SO4)  =  3 mol L-1 * 0,035 L =  0,105 mol

⇒  V (NaOH)  =  0,21 mol / 1 mol L-1 =  210 mL  

Kläre das doch einfach mit deinem zuständigen Lehrer ab. )

°°°°°°°°°°

Schöne Grüße :)

von 30 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community