0 Daumen
127 Aufrufe

Hey:-)

ich habe Probleme bei diesen Aufgaben.

Trinkwasser wird mit Natriumhydroxid versetzt, damit der PH Wert konstant bei 8.2 liegt und die Leitungen nicht rosten. Berechnen Sie wie viel Natriumhydroxid 2000cm^3 Quellwasser (reines Wasser) zugefügt werden muss um den PH von 8,2 zu halten.

Ich krieg das einfach nicht raus. Kann das jemand von euch besser?

Danke für jede Hilfe.

LG

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Salut,


ob es Sinn macht, eine 3 Tage alte Frage zu beantworten ?

pOH = 14 - pH = 5,8

c (NaOH) = 10-5,8 = 1,5848 * 10-6 mol/L

M = 40 g/mol  (Schau im PSE !!)

Somit ergibt sich:

m(NaOH) = 2000000 L * 1,5848 * 10-6 mol/L * 40 g/mol = 126,8 g


Viele Grüße :)

Beantwortet von 5,0 k

Stark dankeeeee und ja das macht echt Sinn, wir haben nämlich nur einmal pro Woche Chemie, dafür aber dann gleich 3 Stunden :-(( 

Dann stelle deine Aufgaben am besten rechtzeitig ein und hinterlasse diesbezüglich in einer alten Frage (Antwort) einen kurzen Hinweis / Kommentar. 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...