+1 Punkt
466 Aufrufe

Hey, ich komme hier irgendwie nicht weiter:

Habe eine Titration von einem Probewasser zur Bestimmung der Cl-Ionen durchgeführt. Die Konzentration beträgt dabei c = 0,0009 mol/l. Diese soll ich in eine Massenkonzentration umrechen:

c%=mCl /VLSG   

mCl  = n*M

Ist nun M= 35,45 mg/l wie aus dem Tafelwerk?

Und was ist n?

Vielen Dank im Vorraus!

von

2 Antworten

+3 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Trischi,


man muss lediglich den Zusammenhang zwischen Massenkonzentration β und Stoffmengenkonzentration c kennen. (Die Werte für n, m und V werden hierbei nicht benötigt.)


Massenkonzentration β = Stoffmengenkonzentration c * Molare Masse M.

β (Cl-) = c (Cl-) * M (Cl-)       I c und M sind gegeben :)

β (Cl-) = 0,0009 mol/L * 35,45 g/mol

Massenkonzentration β (Cl-) = 0,032 g/L


Viele Grüße

Così_fan_tutte1790

von 6,7 k

Vielen Dank! :) Habe echt keinen Plan gehabt wo das so hinführen sollte...

+1 Punkt

n ist die Stoffmenge.

Der Wert 35,45 g/mol ist die Molare Masse von Chlor.

von

Ist n dann 0,0009 mol/l da n = c*V= 0,0009 mol/l?

Und ist die Molare Masse von Chlor gleich die molare Masse die in der Rechnung benötigt wird?

edit: Das Probewasser für die Titration hatte ein V von 50ml. Wird das dann für diese oder für die obere verwendet?

Die Einheit der Stoffmenge ist mol.

0,0009 mol/L ist die Konzentration c. ;)

Die Molare Masse von Chlor (35,45 g/mol) wird für die Rechnung benötigt.

Das Volumen der Lösung ist 0,05 L.

Ich Versuche jetzt schon die ganze Zeit herauszufinden was die Stoffmenge ist. Ist es die Stoffmenge von den Cl-Ionen oder die von dem Wasser?! Wie finde ich die Stoffmenge heraus die ich suche?

Sorry das ich mich so dumm anstelle :/

c = n/V ⇔ n = c · V = 0,0009 mol/L · 0,05 L = 0,000045 mol

m = n · M = 0,000045 mol · 35,45 g/mol ≈ 0,0016 g

c = m/V = 0,0016 g/0,05 L ≈ 0,032 g/L


Oben meine ich natürlich die molare Masse von Chloridionen. ;)

Du hättest Dir es aber noch einfacher machen können. ;)

Für die Massenkonzentration β gilt:

β_(i) = c_(i) · M_(i) = 0,0009 mol/L · 35,45 g/mol ≈ 0,032 g/L

Das hatte ich doch gerade eben in meiner Antwort geschrieben :))))

Liebe Cosi,

tatsächlich war ich schon, bevor Du Deine Antwort gepostet hast, auf dieser Seite, d.h. dass ich die Seite nicht aktualisiert habe. Meine Zusatzantwort habe ich jedoch nicht sofort abgeschickt, sodass ich Deine identische Antwort erst nach dem Abschicken (und dem Aktualisieren der Seite) sah. ;)

Hm...du hattest die Frage doch schon vor etlichen Stunden beantwortet und mehrfach kommentiert ??

Aber egal, Hauptsache die Fragestellerin weiß nun, wie sie in kürzester Zeit zum Ergebnis kommen kann.

Dir noch einen schönen Abend !

Ciao :)

@Cosı'_fan_tutte1790: Das ist schon so, wie neuro_cardiac das schreibt. Man sieht nicht, dass jamand anders an der gleichen Frage arbeitet. Ausserdem: Wenn man vor dem Abschicken erst auf aktualisieren klickt, ist der eigene Kommentar ja wieder weg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...