0 Daumen
138 Aufrufe

Aufgabe:

Warum ist Kaliumdichromat giftig?

Avatar von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Kaliumdichromat, eine Chrom(VI)-Verbindung, ist ein starkes Oxidationsmittel und reagiert sehr leicht mit organischen Materialien. Es greift die Zellmembranen an, schädigt die Zellen und führt zu gefährlichen Verätzungen von Haut und Schleimhäuten. Je nach Exposition kann es bei Einatmung der Stäube bis hin zu multiplem Organversagen kommen. Aufgrund seiner mutagenen und cancerogenen Wirkung werden daher Dichromate mittlerweile als äußerst giftig eingestuft. Früher war man da wohl etwas großzügiger ...

Zum Weiterlesen bei Interesse:

https://de.wikipedia.org/wiki/Chrom(VI)-Verbindungen

Avatar von 36 k

Ok, wenn ein chemischer Stoff giftig ist, dann weil es (z.B.) ein starkes Oxidationsmittel ist, bzw. er irgendwelche ungewollte blöde Reaktionen mit dem aus organischem Material bestehenden Körper eingeht.

Wie sieht dann die Reaktionsgleichung aus?

Ansatz:

CrO_4^(2−) + C_n O_n -> CrO_6^(3-) + C_n O_(n-2)

CrO_4^(2−) + C_n O_n -> CrO_6^(3-) + C_n O_(n-2)

Woher stammt das ??

0 Daumen

Berechtigte Frage - immerhin ist die Polizei über ein halbes Jahrhundert weltweit mit dieser Chemikalie unterwegs gewesen. Damals war Kaliumdichromat noch als reizend eingestuft. Inzwischen sind die Grenzwerte verschärft worden und es wird nicht lange dauern bis auf Trinkwasserverpackungen Warnhinweise zu lesen sein und darauf Abgabebeschränkungen erlassen sowie Sondersteuern erhoben werden.

Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
Gefragt 2 Okt 2014 von Gast
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community