0 Daumen
195 Aufrufe

Hey Leute,

ich brauche dringend Hilfe bei dieser Aufgabe hier.

Berechnen sie die Bindungsenergie von Calcium-40.

Thanks ++

von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Salut,


da bist du ja wieder ;)

Danke für den Hinweis auf diese Frage, die ich sonst mit Sicherheit nicht mitbekommen hätte.

Waren in der Aufgabenstellung nicht die Werte für die Ruhemassen von Proton (mp), Neutron (mn) sowie die Kernmasse (mCa) gegeben ??

Wenn nicht, dann findest du die Werte beispielsweise hier:

http://www.internetchemie.info/chemische-elemente/calcium-isotope.php

Addiere nun zunächst die Massen der anfänglichen Bestandteile:

m = 20 * mp + 20 * mn          (Die "20" kommt aus der Tabelle.)

m = 40,3188 u      ( u ist die Atommasseneinheit)

Die Differenz zwischen diesem Wert und der Kernmasse von 39,9516 u bezeichnet man als Massendefekt Δm und ergibt:

Δm = 0,3672 u

Dieser Massendefekt befindet sich in der Bindungsenergie, die für den Zusammenhalt der Teilchen verantwortlich ist.

Jetzt stellt sich sofort die Frage nach der Energie pro Teilchen, die wir über E = m * cberechnen können.

(Vorsicht...u muss natürlich in kg umgerechnet werden :))

E = 0,3672 u * 1,6605655 * 10-27kg * (3 * 108 m/s)2

E = 5,4878 * 10-11J

(Umrechnen in eV: 1J = 6,242 * 1018 eV)

E = 342548476 eV = 342,548476 MeV

Damit hätte man aber die gesamte Bindungsenergie berechnet.

Schlussendlich ergibt sich nun:

E / A = 342,548476 MeV / 40                (da 40Ca)

E / A = 8,563 MeV


Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich rübergebracht :)).


Viele Grüße***


von 7,7 k

Ausführliche Erklärungen zum Massendefekt findest du übrigens hier:

http://www.chemie.de/lexikon/Massendefekt.html

Hey super vielenDank! Hast mir wieder sehr geholfen

Kannst du mir aber das mit dem Massendefekt nochmal gaaanz kurz erklären und wie kommt man auf die Einheit J?  

Bitteschön ;))

Wenn man die Masse des Kerns mit der Summe der einzelnen Bausteine dieses Kerns vergleicht, stellt man fest, dass die Masse des Kerns kleiner ist als eben die Summe seiner Bausteine. Das nennt man Massendefekt.

Der Massendefekt Δm ist also die (Anzahl * Protonenmasse + Anzahl * Neutronenmasse) minus der Kernmasse.

Die Ursache des Massendefekts befindet sich in der Bindungsenergie, die den Kern beisammenhält. Und genau eben diese Energie müsste auch wieder aufgebracht werden, um die Nukleonen voneinander zu trennen.

EBindungsenergie = Δm * c2

(Hast du dir meinen Link zum Massendefekt durchgelesen ?)

Wie kommt man auf die Einheit J?

Einheit Joule ist kg * m/ s2


0 Daumen

www.leifiphysik.de/kern-teilchenphysik/kernreaktionen/bindungsenergie

www.webelements.com/calcium/

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...