0 Daumen
81 Aufrufe

Ich brauche Hilfe bei dieser Aufgabe und würde mich über einen Rechenweg freuen

Aufgabe:

Für die Bildung von lodwasserstoff aus Iod und Wasserstoff hat bei 393℃ die Gleichgewichtskonstante Kc einen Wert von 60. In einem Gefäß mit 1000cm3 Volumen werden bei dieser Temperatur 1,000mol lod und 2,000 mol Wasserstoff zur Reaktion gebracht. Berechne die Gleichgewichtskonzentrationen aller Reaktionspartner.

von

1 Antwort

+1 Punkt

Salut,


vor der Reaktion hast du diese Konzentrationen:

[I2] = 1 mol/L

[H2] = 2 mol/L

[HI] = 0 mol/L


wenn sich das Gleichgewicht eingestellt hat, ergeben sich folgende Konzentrationen:

[I2] = 1 - x mol/L

[H2] = 2 - x mol/L

[HI] = 2x mol/L


Kc = [HI]2  /  ( [H2] * [I2] )

Kc = (2x mol/L)2  /  ( (2-x mol/L) * (1-x mol/L) ) = 60


Ergo:

4x/  (2 - 3x + x2) = 60

4x2 =  60x2 - 180x + 120

56x2 - 180x + 120 = 0

Dividieren durch 56 und pq-Formel anwenden.

( Weiteres Vorgehen dann wie in meiner letzten Antwort. )


Viele Grüße :)

von 6,8 k

Wenn ich für x1= 2,27mol/L und für x2= 0,94 mol/L herausbekommen habe, wie komme ich dann auf die Endkonzentration der Reaktionspartner?

Du musst lediglich noch den einzig physikalisch sinnvollen Wert von 0,94 mol/L für x einsetzen und erhältst dann für die Gleichgewichtskonzentrationen:

[HI] = 2 * 0,94 mol/L = 1,88 mol/L

[I2] = 1 - 0,94 mol/L = 0,06 mol/L

[H2] = 2 - 0.94 mol/L = 1,06 mol/L

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...