0 Daumen
84 Aufrufe

Aufgabe
Man sollte 50ml einer 0.1 M Magnesiumchllorid-Lösung herstellen. Wie geht man vor ? 

Reaktionsgleichung
Mg + Cl_(2) ---> MgCl_(2)

1 Mol Magnesiumchlorid:
1*m_(A)(Mg) = 24.3 u 
2*m_(A)(Cl)  = 2*35.45 u 

⇒ m_(M)(MgCl_(2)) = 95.2 g/mol 
    ⇒ 0.1 M MgCl_(2) = 9.52 g 

Wie geht man vor ? 

- 9.52 g MgCl_(2) abwiegen und in einen (Mass)Behälter füllen. 
- Danach mit Wasser bis auf 50ml auffüllen, jedoch bevor es ganz voll ist etwas rühren. 
Gerechnet: 50 g - 9.52 g = 40.48


Lösung: 0.48 g 
Woher kommen die 0.48 g ? 

Wenn mein Weg richtig ist, habe ich die "4" bei der Lösung vergessen. 



Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi :),


die molaren Massen von Mg und Cl2 hast du noch richtig berechnet: 95,211 g/mol.


Welche Stoffmenge n wird zur Herstellung von 50ml einer 0,1 molaren Lösung benötigt ?

n = c * V = 0,1 mol/L * 0,05 L = 0,005 mol     (Liter kürzen sich raus.)


Welcher Masse m entsprechen diese 0,005 mol?

Die Masse m erhältst du jetzt über molare Masse M * Stoffmenge n:

m = M * n = 95,211 g/mol * 0,005 mol


m = 0,476g ≈ 0,48g


Stimmt also mit deinem Lösungsheft überein.



Viele Grüße

Così_fan_tutte

Beantwortet von 5,0 k

chemie1.jpgIch habe gemerkt, dass ich, nachdem ich 1 mol und dann 0.1 mol vom MgCl_(2) hatte, sich die Masse in Gramm auf 1 Liter bezieht, das hatte ich wohl vernachlässigt. 

Erst als ich das verstand, und dann per Dreisatz auf 50ml gerechnet habe, hatte ich das richtige Resultat. 

Das führt zur nächsten Frage:

Ist es immer so, dass wenn ich die Formelmasse in g oder in g/mol habe, die sich dann auch auf einen Liter bezieht?

Hi limonade,

schau einfach nochmal hier, auch wenn ich denke, dass du alles prima verstanden hast:

M (NaCl) = 58,44 g/mol

Wenn du nun beispielsweise eine wässrige NaCl-Lösung herstellen sollst, die 1 Mol NaCl enthält, dann bezieht sich das auf einen Liter Lösung. Man sagt auch, die Konzentration der Lösung soll 1mol/L betragen bzw. die Lösung einmolar sein.

Aber super, wie du mitarbeitest und mitdenkst !

Super, vielen Dank ! :-)


Danke ! :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...