0 Daumen
367 Aufrufe

Es gibt mehrere Stoffe mit der Summenformel C3H6O2.

Ermtteln sie die Strukturformel eines dieser Stoffe, wenn folgende Reaktionen folgende Ergebnisse brachten.

Die Probe mit Bromwasser verlÀuft negativ und die wÀssrige Lösung dieses Stoffes reagiert mit Magnesium unter Bildung von heftigem Wasserstoff.

Hat jemand vielleicht eine Idee trotz der Hitze?

Vielen Dank im Voraus

von

Was ist heftiger Wasserstoff?

Wahrscheinlich ist eine heftige Wasserstoffentwicklung gemeint ;)).

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Salut,


also gut, trotz dieser nervigen Hitze :)):

Stand nicht in deiner Aufgabe, dass es sich ggfs um einen Stoff mit einer offenkettigen Struktur in den MolekĂŒlen handelt ?

Der negative Verlauf deiner angegebenen Probe zeigt an, dass im MolekĂŒl offensichtlich keine Doppelbindung vorhanden ist. Die zweite Reaktion verweist eindeutig auf eine Carboxylgruppe und damit wĂ€re das RĂ€tsel auch schon gelöst.

Es kann sich nur um PropansĂ€ure handeln. Google bitte selbst deren Strukturformel, ja ?



Viele GrĂŒĂŸe ;)

von 8,5 k

Ja sorry da stand offenkettig, dachte das wĂ€r nicht so wichtig. Ich habe aber noch zwei Fragen. Also meine Freundin meint das MolekĂŒl hĂ€tte eine Doppelbindung und es mĂŒsste PropoinsĂ€ure heißen? Ich meine aber dass sich das mit der Probe nicht auf die OC Doppelbindung bezieht, oder? Danke schonmal.

Wie, was, wo ?

Alsooo.....Bromwasser weist explizit C=C Doppelbindungen in organischen Verbindungen nach und wenn die Bromwasserprobe negativ ausfĂ€llt, gibt es halt auch keine C=C Doppelbindung im MolekĂŒl. Die C=O Doppelbindung hat also ĂŒberhaupt nichts zu tun mit einer Bromwasserprobe.

PropoinsÀure gibt es nicht, wenn schon PropionsÀure und das ist lediglich der Trivialname der PropansÀure.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...