0 Daumen
129 Aufrufe

Wie bekommt man das raus? Kann man das irgendwo nachschauen oder muss man rechnen?

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


als Metall trennt sich Aluminium sehr leicht von seinen Außenelektronen, um die angestrebte Edelgaskonfiguration zu erreichen. Aluminium steht in der III.Hauptgruppe und besitzt demnach 3 Valenzelektronen, die abgegeben werden, wodurch aus dem Atom ein dreifach positiv geladenes Aluminiumion (3+) entsteht.

Betrachte jetzt deine obige Summenformel von Al4C3 :

Für Aluminium haben wir jetzt 4 * (+3) = 12

Für den Kohlenstoff, der hier als Methanid vorliegt, bliebe also 3 * (-4) =  -12.

Sein Anion ist somit C4-.

(Ionenform: 4 Al3+ + 3 C4- )



Viele Grüße :)



Beantwortet von 6,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...