0 Daumen
762 Aufrufe

ich komme bei der folgenden Aufgabe nicht weiter:

Kaiser Natron kann zum Beispiel gegen Sodbrennen, in Brausepulver, WasserenthÀrter, Backpulver oder als Zusatz zum Kochwasser verwendet werden.

Und jetzt soll ich die Eignung von Kaiser-Natron fĂŒr jedes dieser Beispiele mit chemischen Gleichungen erklĂ€ren.

Hat da vielleicht jemand eine Idee!


Danke im Voraus!!!

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Kaiser Natron ist Natriumhydrogencarbonat = NaHCO3.

1. Sodbrennen:

NaHCO3 + HCl   →   NaCl + CO2 + H2O

ÜberschĂŒssige MagensĂ€ure wird neutralisiert.


2. Herstellung von Brausepulver:

Aus Natron und ZitronensĂ€ure entsteht Natriumcitrat und KohlensĂ€ure → weiterer Zerfall in CO2 und Wasser.

3 NaHCO3(aq) + C6H8O7(aq)   →   Na3C6H5O7(aq) + 3 H2O(l) + 3 CO2(g)


3. Hilfreich als WasserenthÀrter:

Natron kann HÀrtebildner wie Calciumionen ausfÀllen.

NaHCO3 + Ca2+ + 2 OH-   →   CaCO+ Na+ + OH- + H2O


4. Backpulver:

Durch Erhitzen im Ofen werden u.a. kleine CO2 - GasblÀschen freigesetzt, die den Teig auflockern.

2 NaHCO3   →   Na2CO+ CO2 + H2O


5. Kochwasserzusatz:

Natron reagiert mit Wasser alkalisch (Sodabildung) was dazu fĂŒhrt, dass Zellen und Schalen von diversen GemĂŒsesorten besser aufgeschlossen werden können, eine kĂŒrzere Kochzeit benötigen und besser ihre Farbe behalten.

2 NaHCO3 + H2O   →   Na2CO3 + H2O + CO2



Viele GrĂŒĂŸe :)



P.S. Jeder Antwortgeber freut sich ĂŒber ein Dankeschön, in welcher Form auch immer.

 

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community