+1 Daumen
2,7k Aufrufe

Beim Erhitzen von 40g Kupfersulfat gehen 10,12g Wasser verloren. Berechnen sie den Kristallwassergehalt des Salzes. 

Was bedeutet das hier: Salz*xH2O?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Bonsoir,


Was bedeutet das hier: Salz*xH2O?


Hier geht es offensichtlich darum, den Gehalt an Kristallwasser zu berechnen. Das Malzeichen ist nicht richtig, setze dafür einen Punkt. Dieser Punkt • bedeutet "mit".

CuSO•  x H2O

Wenn man das obige Salz erhitzt, verdampft das Wasser und es bleibt ein wasserfreies Salz zurück. Du solltest jetzt berechnen, wie viele Teile Wasser (x) auf einen Anteil CuSo4 kommen.

Ich hoffe, es ist okay, wenn ich den Rechenvorgang diesmal nur skizziere, aber ich bin total müde.

m (CuSO4) = 40g - 10,12g = 29,88g

Berechne daraus die Stoffmenge n über n = m / M.

(M (CuSO4) = 159,6 g/mol)

n(CuSO4) =  ? mol


Jetzt die gleiche Chose mit Wasser:

m (H2O) = 10,12g

n (H2O) = ? mol


Die beiden berechneten Ergebnisse für die Stoffmengen musst du nun ins Verhältnis setzen:

n (H2O)  /   n (CuSO4) =  .....

Den erhaltenen Wert setzt du für x ein und erkennst nun, wie viele Teile Wasser auf jeden Anteil CuSO4 kommen. Die Einheiten kürzen sich raus.


Poste mal dein Ergebnis, dann können wir die Tage vergleichen.


Bonne nuit....

von 17 k

Puuh, ich komme auf 0,07, ist das richtig??

Also schreibt man CuSO4 . 0,07 H2O?

Wie hast du denn den Punkt geschrieben?

Achso und vielen vielen Dank für die Antwort!!!

0,07 wäre schon arg wenig...

Ich komme auf 3, also

CuSO4  •  3 H2O

Rechne einfach nochmal oder stelle deinen detaillierten Lösungsweg ein.

Den • findest du übrigens in der Symbolleiste.


Und gerne :)))

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community