0 Daumen
64 Aufrufe

Ordnen sie nach sinkender Wasserlöslichkeit und begründen sie ihre Entscheidung.

1-Butanol 1-Propanol Propantriol 1-Hexanol.

Ich brauche auch hier nur gute Begründungen, den Rest habe ich schon.

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Ordnen sie nach sinkender Wasserlöslichkeit und begründen sie ihre Entscheidung.
1-Butanol 1-Propanol Propantriol 1-Hexanol.

Die Reihenfolge sieht folgendermaßen aus:

Propantriol  ***  1 - Propanol  *** 1 - Butanol  ***  1 - Hexanol.

Jedes Molekül Propantriol verfügt über 3 polare OH - Gruppen, was besonders gute Wechselwirkungen mit dem ebenfalls polaren Lösungsmittel Wasser bedingt.

1 - Propanol, 1 - Butanol und 1 - Hexanol besitzen jeweils nur eine OH - Gruppe und lösen sich somit schlechter in Wasser, da ihre Fähigkeit, Wasserstoffbrücken auszubilden, gegenüber Propantriol immer geringer wird. Mit zunehmender Kettenlänge verstärken sich nämlich die zwischen den Alkylresten herrschenden van - der - Waals - Kräfte, die dafür sorgen, dass die jeweilige OH - Gruppe immer weniger in Wechselwirkung mit Wasser treten kann.


Schöne Grüße :)

von 9,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...