0 Daumen
910 Aufrufe

wenn ich  2 si atome und 2 sauerstoff atome habe, soll ich es als

a) Si2O2

oder

b) 2SiO

aufschreibenS

von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo jtzut,


wenn ich  2 si atome und 2 sauerstoff atome habe...

Du kannst aber nicht einfach die "Dosierung" an Silicium steigern und den Sauerstoff unbeachtet lassen.

Ich denke, es geht bei deiner Frage immer noch um SiO2.

Möglich wäre beispielsweise dieses hier:

2 Si + 2 O2  →  2 SiO


SiO wäre übrigens Silicium(II)-oxid bzw. Siliciummonoxid, was meines Wissens nach nur synthetisch hergesetellt werden kann.

Si2O2 ist mir nicht bekannt.

Aber die Frage, ob die Schreibweise 2 SiO gleichzusetzen wäre mit Si2O2, kann man getrost verneinen.

Ersteres sind zwei Moleküle SiO, letzteres ist ein einziges Molekül, bestehend aus jeweils 2 Atomen Silicium und Sauerstoff.

(Durchdenke das mal mit 2 MgO und Mg2O2 !)



Viele Grüße :)

von 19 k

hallo danke

das problem ist dass ich es als redoxreaktion in lewisschreibweise schreibem muss.

deswegen habe ich gedacht dass dadurch dass o allein 2 elektronen braucht, braucht eine o2 molekül insgesamt 4, also genau so viel wie si abgeben muss (4) ich muss es ja so machen dass silizium die elektronen abgibt und sauerstoff diese aufnimmt... aus diesem grund auch die andere frage...also die sollen die elektronen nicht einfach miteinander verteilen sondern 1 muss diese abgeben und der andere aufnehmen

danke für die erklärung :) ich dachte allerdings dass Si2O2 und 2SiO das gleiche sind...

Meintest du es vielleicht so ?

Si(0) + O2(0)  →  Si(+IV) O2(-II)

Ox:   Si   →   Si4+  +  4e-

Red: O+  4e-    →   2 O2-

ja genau vielen dank :D deswegen war ich verwirrt weil so wie ich es oben aufgeschrieben habe ging es irgendwie nicht

0 Daumen

Es ist wohl eher das letztere, also Siliciummonoxid. Man hat also zwei Siliciumatome und zwei Sauerstoffatome zur Verfügung, für zwei Mal Siliciumdioxid reicht die Anzahl der Sauerstoffatome nicht, es müssten dann vier Sauerstoffatome sein, für zweimal Siliciummonoxid reicht die Anzahl der Sauerstoffatome. Die Anzahl der Siliciumatome reicht für beide Verbindungen, auch in der Anzahl, also zweimal. Es könnte aber auch sein, zumindest theoretisch, dass eines der beiden zur Verfügungen stehenden Silicumatome mit den zwei Sauerstoffatomen zu Siliciumdioxid reagiert, dann würde aber ein Siliciumatom ungebunden zurückbleiben.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community