0 Daumen
3,4k Aufrufe

Chlorwasserstoff wird in exothermer Reaktion aus den Elementen hergestellt. Zu Versuchsbeginn liegt die Konzentration an Wasserstoff bei 7 mol/l und die von Chlor bei 2 mol/l, die Gleichgewichtskonstante beträgt K=50.

Die Reaktionsgleichung ist:


H2  + Cl2 -> 2HCl

Wie kann ich nun die Gleichgewichtskonstante berechnen?

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Wie kann ich nun die Gleichgewichtskonstante berechnen?

Die ist aber doch schon in deiner Aufgabe angegeben ! Mit Sicherheit sollst du die Gleichgewichtskonzentrationen aller Reaktionspartner ermitteln.

H2  +  Cl2   ⇌   2 HCl

Konzentrationen vor der Reaktion:

[H2] = 7 mol/L

[Cl2] = 2 mol/L

[HCl] = 0 mol/L


Konzentrationen nach Einstellung des Gleichgewichts:

[H2] = 7 - x mol/L

[Cl2] = 2 - x mol/L

[HCl] = 2x mol/L


K = (2x)2 (mol/L)/  ( (7 - x) mol/L * (2 - x) mol/L )  =  50        ☼

4x2  /  ( (14 - 9x + x2) )  =  50        I * (14 - 9x + x2 )

4x2  =  50x2 - 450x + 700

46x2 - 450x + 700 = 0        I /46

x- 225/23  +  350/23  =  0

Durch Anwendung der pq - Formel erhältst du:

x= 4.8913 + 2.9508 = 7.8421 mol/L

x= 4.8913 -  2.9508 = 1.9405 mol/L


Der Wert von x1 ist unbrauchbar. Das Ergebnis von x2 hingegen wird bestätigt durch Einsetzen in obige Gleichung  ☼.


Die Konzentrationen nach Einstellung des Gleichgewichts:

c (H2)  = 7 - x mol/L = 7 - 1.9405 mol/L = 5.059 mol/L

c (Cl2)  =  2 - x mol/L = 2 - 1.9405 mol/L = 0,059 mol/L

c (HCl) = 2x mol/L = 2 * 1.9405 mol/L = 3.881 mol/L



Viel Erfolg !

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community