0 Daumen
132 Aufrufe

Aufgabe:

Zur Synthese von Iodwasserstoff aus den Elementen werden in ein Reaktionsgefäß von 1 Liter Volumen 3mol Iod und 7,5 mol Wasserstoff gegeben. Nach Einstellung des Gleichgewichts sind 5,8 mol Iodwasserstoff entstanden. Ermitteln Sie die Gleichgewichtskonstante K.


Problem/Ansatz:

Ich verstehe leider nicht wie ich das lösen soll. Nach einigen Beispielen und Erklärungen, komme ich leider immer noch keinen Schritt weiter. Danke für jede Hilfe im Voraus!

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Zur Synthese von Iodwasserstoff aus den Elementen werden in ein Reaktionsgefäß von 1 Liter Volumen 3mol Iod und 7,5 mol Wasserstoff gegeben. Nach Einstellung des Gleichgewichts sind 5,8 mol Iodwasserstoff entstanden. Ermitteln Sie die Gleichgewichtskonstante K.

Stelle die Reaktionsgleichung auf und betrachte die Konzentrationen zu Beginn und im Gleichgewicht:                                   

                                     H2              +              I2              ⇌               2 HI

zu Beginn:               7,5 mol/L                    3 mol/L                            0 mol/L

im GG                     4,6 mol/L                    0,1 mol/L                         5,8 mol/L


Die Berechnung der Konzentrationen im Gleichgewicht erfolgte über:

c (H2)GG =  7,5 mol L-1 - 0,5 * 5,8 mol L-1  =  4,6 mol L-1

c (I2)GG =  3 mol L-1 - 0,5 * 5,8 mol L-1 =  0,1 mol L-1


Nun benötigst du noch das Massenwirkungsgesetz:

K =  c (HI)2 /  ( c(H2) * c (I2) )

K =  (5,8 mol L-1)2 /  ( (4,6 mol L-1) * (0,1 mol L-1) )

K =  73,13


Schöne Grüße :) 

von 23 k

Vielen lieben Dank! Nun ist mir einiges viel klarer geworden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community