0 Daumen
601 Aufrufe

Aufgabe: Hallo,

ich hätte folgende Frage an euch!

Mein Chemielehrer hat neulich bei der Oxidation von Propan-1-ol folgenden Term an die Tafel geschrieben:

C3H7OH +02 => C3H6O

Das Ganze weiterreagiert mit O2 zu C2H5COOH;





Problem/Ansatz:

Ich verstehe seine Vorgehensweise nicht ganz, könnte mir jemand, der in Chemie begabter ist als ich, seine Vorgehensweise erläutern?

Müsste nicht bei einer Oxidation, Reaktion mit Sauerstoff, als Produkt CO2 und H2O in irgendeiner Weise entstehen?

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Grüße


von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

das mit dem H2O als zweites Produkt ist ein guter Ansatz.

Zuerst würde ich die Reaktion so aufschreiben (noch nicht vollständig)

$$C_{3}H_{7}OH\quad +\quad\frac{1}{2} \ O_{2} \Longrightarrow C_{3}H_{6}O$$

Man kann \(\frac{1}{2}\) schreiben, da es sich um die Angabe in mol hält, also ein halbes Mol Sauerstoff

Es gibt eine Regel, dass bei den Edukten die gleiche Anzahl an Atomen wie auf der Seite der Produkten stehen muss.

Wenn man jetzt die Atome auf der Seite der Edukte einfach zusammen zählt, erhält man:

 3 Kohlenstoff-Atome (C)

 8 Wasserstoff-Atome (H)

 2 Sauerstoff-Atome (O) (zwei, da man \(\frac{1}{2}\)

Auf der Seite der Produkte erhält man:

3 Kohlenstoff-Atome (C)

6 Wasserstoff-Atome (H)

1 Sauerstoff-Atom (O)


Es fehlen also:

2 Wasserstoff-Atome (H)

1 Sauerstoff-Atom (O)

Dies ergibt das Wasser.

Also hat man als ganze Reaktion

$$C_{3}H_{7}OH\quad +\quad\frac{1}{2} \ O_{2} \Longrightarrow C_{3}H_{6}O\quad +\quad H_{2}O$$

Wenn dich das \(\frac{1}{2}\) stört, kannst du einfach die ganze Gleichung mit 2 multiplizieren.

Ich hoffe, dass das so korrekt ist.


Gruß

Smitty

von

Danke für deine Antwort,

kann deine Vorgehensweise nachvollziehen!

LG

@nemo_3310:

kann deine Vorgehensweise nachvollziehen!

Mag sein, aber deine eigentlichen Fragen blieben dabei völlig unbeantwortet !

C3H7OH +02 => C3H6O
Das Ganze weiterreagiert mit O2 zu C2H5COOH;
....seine Vorgehensweise erläutern?

Dein Lehrer wollte offensichtlich aufzeigen, dass sich primäre Alkohole wie 1-Propanol in zwei Stufen oxidieren lassen: Zunächst vom Alkohol zum Aldehyd durch Eliminierung von Wasserstoff und weiterhin vom Aldehyd zur Carbonsäure durch Addition von Sauerstoff.

C3H7OH    →   C3H6O

C3H6O   →   C3H6O2    (bzw. C2H5COOH)

Ein gutes Beispiel für eine unvollständige Oxidation !

Müsste nicht bei einer Oxidation, Reaktion mit Sauerstoff, als Produkt CO2 und H2O in irgendeiner Weise entstehen?

Richtig, unter anderen Grundbedingungen gibt es das natürlich auch. Allerdings wäre dies dann aber eine vollständige Oxidation, bei der die Alkoholmoleküle maximal oxidiert bzw. zerstört werden:

2 C3H7OH + 9 O2   →   6 CO2 + 8 H2O

Danke für Deine Antwort!

Jetzt ist mir seine Vorgehensweise total klar!

Super, das freut mich !

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...