0 Daumen
1,2k Aufrufe

Aufgabe: Fällungsreaktionen mit einer wässrigen Calciumchloridlösung

In einem Reagenzglas stellt man 10 mL einer etwa 0,1 M Calciumchloridlösung her (MG CaCl2·6H2O 219g/mol). Versetzen Sie diese Lösung mit wässriger Ammoniumcarbonatlösung (NH4)2CO3.
Versetzen Sie die CaCl2-Lösung mit wässriger Ammoniumoxalatlösung (NH4)2(C2O4).
Formulieren Sie die Reaktionsgleichungen und unterstreichen Sie darin den ausgefällten Stoff.
Geben Sie Art und Farbe der Niederschläge an.


Problem/Ansatz:

Kann mir jemand die Sache grundlegend erklären? Die Lösung und Erklärung wäre sehr hilfreich.

Wie formuliere ich die Reaktionsgleichungen und wie wird die Art und Farbe der Niederschläge sein?

ich habe bereits auf Youtube:

 

ein video über Fällungsreaktionen angeschaut aber bei diesem Problem komme ich nicht weiter!

Ich weiß, dass

CaCl2 in Wasser :

Ca+(aq) + Cl2(aq)


Viele Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen

$$(NH_4)_2CO_3+CaCl_2\rightarrow2NH_4Cl+\underline{CaCO_3}\\(NH_4)_2C_2O_4+CaCl_2\rightarrow2NH_4Cl+\underline{CaC_2O_4}$$

Es fallen weiße/farblose Niederschläge als Calciumcarbonat CaCO3 bzw. Calciumoxalat CaC2O4 aus.

von

Kannst du mir erklären wie man auf diese Reaktionsgleichungen kommt?

Wie kommt man allgemein auf bestimmte Reaktionsgleichungen?

Was muss ich wissen um selbst so eine Reaktionsgleichung formulieren zu können?


Ich habe noch ein weiteres Problem, bei dem du mir vielleicht weiter helfen könntest:

Brenner

Bei geschlossener Luftzufuhr und geöffneter Gaszufuhr wird der Brenner entzündet. Es entsteht eine wenig heiße, leicht bewegliche "leuchtende Flamme". Die starke Färbung der Flamme rührt von Kohleteilchen her, die durch die Flamme zum Glühen gebracht werden. Diese entstehen durch unvollständige Verbrennung des hauptsächlich aus Methan (CH4) bestehenden Erdgases.

Versuch:

Halten Sie eine außen trockene, innen mit Wasser befüllte Porzellanschale in diese Flamme und beobachten Sie die Abscheidung von Ruß. Was geschieht, wenn die Gaszufuhr langsam reduziert wird?

Tragen Sie Ihre Beobachtungen sofort in ihr Laborjournal ein. Formulieren Sie dort auch die Reaktionsgleichungen der vollständigen und der unvollständigen Verbrennung (unter Russbildung) des Methans ein.



Was wird passieren wenn die Gaszufuhr langsam reduziert wird? Die Flamme wird einfach kleiner? Wie lauten die Reaktionsgleichungen?

Es empfiehlt sich, ein einfaches Lehrbuch zur allgemeinen und anorganischen Chemie zu lesen und durchzuarbeiten.

Wie Reaktionsgleichungen definiert sind, wie sie allgemein aufgebaut sind und was man aus ihnen "rauslesen" kann, dass kann ich Dir keineswegs mit Hilfe eines kurzen Textes beantworten. Dafür brauchst Du ein gewisses Vorwissen.

Die Aufgabe zur Verbrennung von Methan gehst Du falsch an.


Normalerweise gibt es zu Deiner Anfangsfrage auch eine Rechenaufgabe. Ansonsten hätte man auf die Zahlenwerte für das Volumen, für die Molarität und für die Molare Masse verzichten können.

Der Begriff "Laborjournal" macht mich etwas stutzig. Studierst Du etwa ein chemienahes Fach?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community