0 Daumen
211 Aufrufe

Hi Leute,


laut dem Experiment von  Miller & Urey wurde ja angeblich bewiesen, dass aus anorganische Moleküle unter gewissen Bedingungen organische Moleküle entstehen können.

Jetzt wurde allerdings in der Ursuppe Methan verwendet, das ist doch ein organisches Molekül, wenn auch sehr simples. Inwiefern wurde die Hypothese somit bewiesen?


Vielen Dank!

LG Kenning

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Jetzt wurde allerdings in der Ursuppe Methan verwendet, das ist doch ein organisches Molekül, wenn auch sehr simples. Inwiefern wurde die Hypothese somit bewiesen?

Deine Frage ist naheliegend und erscheint auf den ersten Blick völlig logisch.

Dennoch: Methan kann auch durch anorganische Prozesse entstehen bzw. entstanden sein. Betrachtet man diesbezüglich Wasser, das gelöstes CO2 enthält und mit dem Mineral Olivin in Berührung kommt, so bildet sich zunächst Wasserstoff, in einer weiteren Reaktion mit CO2 schließlich Methan CH4.

Aus dem Mineral Olivin können / konnten somit in Gegenwart von Wasser und Kohlenstoffdioxid beträchtliche Mengen an Methan entstehen.



Schöne Grüße :)

Cft

von 19 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community