0 Daumen
85 Aufrufe

Aufgabe: Elektronenkonfiguration von 19K und 34Se und die Quantenzahlen des zuletzt eingebauten Elektrons



Problem/Ansatz: K= 1s^2 2s^2 2p^5 3s^2

Quantenzahlen: n= 4, l=0, m=0, s=+1/2

Se= [Ar] 3d^10 4s^2 p^4


Ist es richtig ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Sophie,


Problem/Ansatz: K= 1s2 2s2 2p5 3s2

Deine Elektronenkonfiguration von Kalium ist nicht ganz richtig. Folgendermaßen sieht sie tatsächlich aus:

1s2s2p6  3s2  3p6  4s

Verkürzte Schreibweise: [Ar] 4s1

Kalium hat die Ordnungszahl 19, besitzt also 19 Elektronen, die auf die Orbitale verteilt werden müssen. Bei deiner Elektronenkonfiguration zähle ich aber lediglich 11 Elektronen.

Darüberhinaus ist Kalium ein Sonderfall. Bei Alkalimetallen wie Kalium, Rubidium, Caesium etc. kommt es jeweils nur zur einfachen Besetzung der s - Niveaus, selbst wenn die p- und d - Orbitale der niedrigeren Hauptquantenzahl noch nicht gefüllt sind.

Quantenzahlen: n= 4, l=0, m=0, s=+1/2

Super, das ist richtig !!

Se= [Ar] 3d10 4s2 p4

Auch das stimmt !

Selen in unverkürzter Schreibweise: 1s2 2s2 2p6 3s2 3p6 3d10 4s2 4p

Zur Kontrolle hier noch die Quantenzahlen des zuletzt eingebauten Elektrons:

n  =  4

l  =  1

m  =   -1

s  =   -1/2


Gruß in Eile :)

von 9,9 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...