0 Daumen
48 Aufrufe

Hallo Leute,

Kann mir jemand erklären, welchen Einfluss der pH-Wert auf die Gleichgewichtslage einer chemischen Reaktion hat? Laut dem Prinzip von Le Chatelier ist der pH-Wert ja kein konkreter Einflussfaktor auf das Gleichgewicht.


Grüße Manuel

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut Manuel,


bei Gleichgewichtsreaktionen wie beispielsweise Redoxreaktionen, an denen Oxonium- oder Hydroxid - Ionen beteiligt sind, haben Konzentrationsänderungen, also Änderungen am pH-Wert, immer Einfluss auf die Lage des chemischen Gleichgewichts.

Oder denke an Säure - Base - Gleichgewichtsreaktionen: Je nach Stärke kann eine Säure oder Base mehr oder weniger dissoziieren und dadurch den pH - Wert auch unterschiedlich beeinflussen:

HCl (aq) + H2O  ⇌  H3O+ (aq) + Cl- (aq)

S1              B2           S2              B1

Säure 1 ist stärker als Säure 2 und Base 2 ist stärker als Base 1  ⇒  Gleichgewicht liegt auf der schwächeren Seite, also rechts.

______________

CH3COOH (aq) + H2O (aq)   ⇌   H3O+ (aq) + CH3COO- (aq)

   S1                      B2                    S2                    B1

In diesem Fall ist Säure 1 schwächer als Säure 2, Base 2 ist schwächer als Base 1  ⇒   Gleichgewicht liegt auf der schwächeren Seite, diesmal also links.


Allgemein:

Eine hohe H+ - Ionenkonzentration, also ein niedriger pH - Wert, begünstigt bzw. verstärkt eine Reaktion nach rechts.

A + B + H+  →  C

Umgekehrt findet bei einer Gleichung der Form

A + B   →   C + H+

eine verstärkte Reaktion nach links statt.



Schöne Grüße :)

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...