0 Daumen
539 Aufrufe

Aufgabe: 

Ist CF4 ein polares Molekül oder nicht? 


Problem/Ansatz: 

Die Differenz der Elektronegativität habe ich bereits heraus gefunden ( 0.98 )

Nur jetzt weiß ich nicht wie man erkennen kann ob die Ladungsschwerpunkte zusammen fallen...

Kann mir jemand helfen?


Danke und liebe Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Selina,


Ist CF4 ein polares Molekül oder nicht?

Fluor: EN 4

Kohlenstoff: EN 2,5

⇒  Elektronegativitätsdifferenz ΔEN  =  1,5

Obwohl sich dadurch CF4 als Molekül mit polaren Atombindungen präsentiert, weist es nach außen kein Dipolmoment auf. Der Grund liegt in seinem symmetrischen Aufbau, denn durch die tetraedrische Geometrie fallen die Ladungsschwerpunkte zusammen und heben sich auf.

zeichnung.png

                  (Quelle: Eigene Grafik)

( Anmerkung: Statt (-) und (+) müsste korrekterweise mit δ- und δ+ beschriftet werden, was mir aber aber mit dem Zeichentool rein technisch nicht möglich ist. )

In jedem Fall erkennst du an der Zeichnung, dass das einzig vorhandene Kohlenstoffatom im Zentrum die positive Partialladung trägt, sich also dort auch der positive Ladungsschwerpunkt befindet. Da nun der Ladungsschwerpunkt der vier negativen Partialladungen der Fluoratome aber ebenfalls im Zentrum anzutreffen ist, fallen positiver und negativer Ladungsschwerpunkt zusammen und heben sich auf. Somit stellt CF4 auch keinen Dipol dar.


Schöne Grüße :)

von 15 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community