0 Daumen
2,7k Aufrufe

Ist HBr ein Dipol,wenn ja warum? Es ist polar aber hat nicht diese unsymmetrische Molekularstruktur

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Jessi,


Ist HBr ein Dipol,wenn ja warum?

Du darfst bei deinen ├ťberlegungen nicht die Elektronegativit├Ąten der am Molek├╝l beteiligten Atome au├čer Acht lassen. Wie ihr vielleicht schon gelernt habt, m├╝ssen bei einem Dipol die Elektronen zwischen den Bindungspartnern asymmetrisch, also "ungleich" verteilt sein. Das ist dann der Fall, wenn die Bindungspartner starke Unterschiede in ihrer Elektronegativit├Ąt aufweisen. Diese Elektronegativit├Ątsdifferenz ╬öEN umspannt hierbei Werte zwischen 0,6 und 1,7.

All dies trifft nun auf Bromwasserstoff zu

EN (Brom)  =  2,96

EN (Wasserstoff)  =  2,2

╬öEN (HBr)  =  2,96 - 2,2  =  0,76

Brom zieht somit aufgrund seiner gr├Â├čeren Elektronegativit├Ąt die Bindungselektronen st├Ąrker an sich als der Wasserstoff und erzeugt den Dipolcharakter von HBr.

Die Ladungsschwerpunkte der positiven und negativen Ladungen fallen nicht mehr zusammen.


Sch├Âne Gr├╝├če .)

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community