0 Daumen
6,1k Aufrufe

Ist HBr ein Dipol,wenn ja warum? Es ist polar aber hat nicht diese unsymmetrische Molekularstruktur

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Jessi,


Ist HBr ein Dipol,wenn ja warum?

Du darfst bei deinen Überlegungen nicht die Elektronegativitäten der am Molekül beteiligten Atome außer Acht lassen. Wie ihr vielleicht schon gelernt habt, müssen bei einem Dipol die Elektronen zwischen den Bindungspartnern asymmetrisch, also "ungleich" verteilt sein. Das ist dann der Fall, wenn die Bindungspartner starke Unterschiede in ihrer Elektronegativität aufweisen. Diese Elektronegativitätsdifferenz ΔEN umspannt hierbei Werte zwischen 0,6 und 1,7.

All dies trifft nun auf Bromwasserstoff zu

EN (Brom)  =  2,96

EN (Wasserstoff)  =  2,2

ΔEN (HBr)  =  2,96 - 2,2  =  0,76

Brom zieht somit aufgrund seiner größeren Elektronegativität die Bindungselektronen stärker an sich als der Wasserstoff und erzeugt den Dipolcharakter von HBr.

Die Ladungsschwerpunkte der positiven und negativen Ladungen fallen nicht mehr zusammen.


Schöne Grüße .)

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community