0 Daumen
52 Aufrufe

Aufgabe:

20ml einer 0,2M HBr-Lösung werden mit einer 0,2M NaOH-Lösung titriert. Berechnen Sie den pH- Wert der Lösung nach Zugabe der folgenden Volumina der Base:
a) 15,0 ml
b) 19,9 ml
c) 20,0 ml
d) 20,1 ml
e) 35,0 ml


Problem/Ansatz:

Ich blicke nicht mehr durch. :(

Brauche Hilfe. Danke.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


20ml einer 0,2M HBr-Lösung werden mit einer 0,2M NaOH-Lösung titriert. Berechnen Sie den pH- Wert der Lösung nach Zugabe der folgenden Volumina der Base:
a) 15,0 ml NaOH

n (HBr)  =  0,2 mol L-1 * 0,02 L =  0,004 mol

15 ml einer 0,2 M NaOH enthalten:

n (NaOH)  =  0,2 mol L-1 * 0,015 L =  0,003 mol

Reaktionsgleichung:

HBr +  NaOH   →   NaBr +  H2O

An HBr bzw. H3O+ bleibt somit übrig:

n (H3O+)  =  0,004 mol - 0,003 mol =  0,001 mol in 35 ml Lösung

c (H3O+)  =  0,001 mol / 0,035 L =  0,0285 mol L-1

pH =  -log (0,0285)  =  1,54

°°°°°°°°°°°°°°

b) 19,9 ml NaOH

Analoger Rechenweg.

°°°°°°°°°°°°°°°

c) 20,0 ml NaOH

Neutralisation: c (H3O+)  =  c (OH-)

pH =  7

°°°°°°°°°°°°°°°°°

d) 20,1 ml NaOH

HBr ist komplett verbraucht, NaOH im Überschuss von 0,1 ml vorhanden.

n (OH-)  =  0,2 mol L-1 * 0,0001 L = 0,00002 mol in 40,1 ml Lösung.

c (OH-)  =  0,00002 mol / 0,0401 L =  0,0005 mol L-1

pOH =  -log c(OH-)  =  3,30

pH =  14 - pOH =  10,7

e) 35,0 ml NaOH

Analoger Rechenweg.

°°°°°°°°°°°°°°°°°


Schöne Grüße :)

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community