0 Daumen
448 Aufrufe

Hey Leute!

Ich brauche unbedingt Hilfe bei einer Aufgabe, die ich nicht so ganz verstehe. Hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich bedanke mich schon mal im voraus!


Die Aufgabe:

Begründe, weshalb Recycling nur bei Thermoplasten, nicht aber bei Abfällen aus Duroplasten gelingt. Erkläre auch die Auswirkungen auf unser Mülltrennverhalten.

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Begründe, weshalb Recycling nur bei Thermoplasten, nicht aber bei Abfällen aus Duroplasten gelingt. Erkläre auch die Auswirkungen auf unser Mülltrennverhalten.

In einer meiner letzten Antworten hatte ich dir geschrieben, dass thermoplastische Kunststoffe aus unvernetzten Kettenmolekülen bestehen und unter geringer Zufuhr von Wärme verformbar sind. Man kann sie leicht zerkleinern und wiederaufschmelzen. Thermoplastische Altkunststoffe sind somit verhältnismäßig energiesparend recycelbar, wobei das recycelte Granulat wiederum als Rohstoff für neue Produkte verwendet werden kann. Anders sieht es bei Duroplasten aus. Diese sind aufgrund ihrer starken Vernetzung nicht wieder schmelzbar. Bei starker Erwärmung des Duroplasten würde unvermittelt die thermische Zersetzung eintreten.

In Bezug auf unser Mülltrennverhalten bedeutet dies, dass unterschiedliche Altkunststoffe nicht untereinander vermischt werden sollten, da ansonsten die werkstoffliche Verwertung beeinträchtigt wird und Qualitätsminderungen nach sich zieht.  

von 21 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community