0 Daumen
529 Aufrufe

Moin,

ich habe eine Chemieaufgabe von meinem Lehrer erhalten. Anbei der Screenshot zu meinem Problem: Die Energie in KJ hab ich schon ausgerechnet, nur der letzten Schritt verstehe ich nicht ganz (Energie pro Delta Masse Teelicht =...), mein Lehrer schreibt dazu: "da ist m.E. nichts zu rechnen, sondern nur das Ergebnis. Müsstest also das, was zu oben ausgerechnet hast einsetzen und dann im nächsten Schritt auf 1000g umrechnen. Ergebnis wisst ihr ja sollte im 5 stelligen Bereich liegen."

Ich weiß nicht, was er damit meint, das Ergebnis ist auch nicht im fünfstelligen Bereich, die errechnete Energie ist übrigens 127,51KJ

Viele Grüße und Danke im Voraus!chemie 01.png

von

Hi, here chemweazle,

Jetzt mal ne Frage: Ich sehe da die spezifische Wärmekapazität von Wasser, ist mit dem Teelicht Wasser erwärmt worden, und wenn wieviele Gramm an Masse?

Oder könnte mal die komplette Aufgabenstellung mal irgendwie gepostet  werden?

Denn das wäre für den Aussenstehenden sehr hilfreich.

Ich denke ihr wollt die Verbrennungsenergie (Verbrennungsenthalpie) bestimmen und durch die Masse an verbrannten(verbrauchten) Kerzenwachs dividieren.

Hallo,

die Werte sind folgendermaßen:

m_(Teelicht vorher)  =12,69g
m_(Teelicht nachher)= 12,03g
Delta m_(Teelicht )= 0,66g

m_Wasser                =99,5g
ϑ_(Wasser vorher  )    = 20°C
ϑ_(Wasser Nachher  )  = 53°C
delta ϑ_Wasser=33°C≙ 306,15 K

Viele Grüße!

1 Antwort

0 Daumen

Hi, hier ist chemweazle,

Wunderbar,
Das ist ja vom Aufbau und vom Prinzip her, ein Kerzenkalorimeter.


Die Temperaturdifferenz auf der Celsiusskala ist betragsgleich der Temperaturdifferenz auf der Kelvinskala.
ΔT = 33 K
Bei der Kelvinschen Temperaturskala ist nur der Nullpunkt um 273 Grad nach unten hin verschoben

.
ΔE = Cs(Wasser) mal ΔT(Wasser) mal m(Wasser) = 4,186( KJ/K*kg) * 33 K * 0,095 kg = 13,12311 KJ


Die Masse des verbrannten Wachses ist die Massendifferenz der Kerze(Teelicht)( 0,66 g =0,00066 kg).

Das entspricht, etwas anders ausgedrückt, 66 Hunderttausendstel kg an verbrannten Kerzenwachs.


Jetzt muß nur noch die Verbrennungsenergie (Verbrennungswärme) durch die Massendifferenz des Teelichtes dividiert werden.

$$Brennwert = \dfrac{\Delta E}{Masse  an verbrannten  Wachs} = \dfrac{\Delta E}{\Delta m(Teelicht)}$$

$$Brennwert = \dfrac{13,12311 KJ}{0,00066 kg} = \dfrac{13,12311 KJ\cdot 100.000}{66 kg}$$

Brennwert =  19.883,5 KJ / kg


Also ich komme jetzt doch noch auf einen Zehntausender Wert, also was im im "Fünfstelligen Bereich"


Gruß chemweazle

von 2,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community