0 Daumen
37 Aufrufe

Für die Bildung von Iodwasserstoff aus Iod und Wasserstoff hat bei 393°C die Gleichgewichtskonstante Kc einen Wert von 60. In einem Gefäss mit 1000 cm^3 Volumen werden bei der genannten Temperatur 1 mol Iod und 2 mol Wasserstoff zur Reaktion gebracht. Die Gleichgewichtskonstante aller Reaktionspartner soll berechnet werden.

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Für die Bildung von Iodwasserstoff aus Iod und Wasserstoff hat bei 393°C die Gleichgewichtskonstante Kc einen Wert von 60. In einem Gefäss mit 1000 cm3 Volumen werden bei der genannten Temperatur 1 mol Iod und 2 mol Wasserstoff zur Reaktion gebracht. Die Gleichgewichtskonstante aller Reaktionspartner soll berechnet werden.

H2 +  I2  ⇌  2 HI

Vor der Reaktion hast du folgende Konzentrationen:

[I2] = 1 mol L-1

[H2] = 2 mol L-1

[HI] = 0 mol L-1


Wenn sich das Gleichgewicht eingestellt hat, ergeben sich folgende Konzentrationen:

[I2] = 1 - x mol L-1

[H2] = 2 - x mol L-1

[HI] = 2x mol L-1


Kc = [HI] /  ( [H2] * [I2] )

60 = (2x mol/L)2 /  ( (2-x mol/L) * (1-x mol/L) )
4x2 / (2 - 3x + x2)  =  60
4x2 =  60x2 - 180x + 120
56x2 - 180x + 120  =  0      / :56
x2 - (45/14)x + 15/7

pq - Formel:
x1/2  =  (45/28)  ±  √( (2025/784) - (15/7) )

x1 =  2,27
x2 =  0,943

c(H2)  =  1 - x mol L-1 =  1 - 0,943 mol L-1 =  0,057 mol L-1
c (I2)  =   2 - x mol L-1 =  2 - 0,943 mol L-1 =  1,057 mol L-1
c (HI)  =  2 * x mol L-1  =  2 * 0,943 mol L-1  =  1,886 mol L-1  


Schönes Wochenende :)


von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community