0 Daumen
69 Aufrufe

Aufgabe:

Pharmafirmen nutzen die Oberflächen-

spannung für Dosierungsanleitungen von flüssigen Medikamenten,z.B „täglich dreimal 20 Tropfen“.

Hälst du diese Angabe für genau genug? Begründe deine Meinung.


Problem/Ansatz:

Hallo ihr Lieben,

wir bearbeiten gerade die Oberflächenspannung von Wasser und nun sollen wir diese Aufgabe dazu lösen. Kann mir bitte jemand helfen?

L.G

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Pharmafirmen nutzen die Oberflächen-spannung für Dosierungsanleitungen von flüssigen Medikamenten, z.B „täglich dreimal 20 Tropfen“.
Hälst du diese Angabe für genau genug? Begründe deine Meinung.

Nein, als wirklich genau empfinde ich sie nicht. Bestandteile von flüssigen Medikamenten, wie beispielsweise Wasser oder Ethylalkohol, weisen ganz unterschiedliche Oberflächenspannungen auf und da sich die Größe eines Tropfens als proportional zur Oberflächenspannung erweist, kann es diesbezüglich auch keine verallgemeinernde Darstellungsweise geben. ( Desweiteren wird es einem sicher auch nicht gelingen, einer handelsüblichen Pipette stets gleich große Tropfen zu entlocken. )


Schöne Grüße und ich hoffe, es geht dir gut !

von 22 k

Hallo liebe Cosi,

vielen Dank für deine schnelle Hilfe. Ich konnte bei dieser Aufgabe keine wirkliche Verbindung des Themas „Oberflächenspannung“ erkennen. Vielleicht ist es der Einstieg, um unterschiedliche Oberflächenspannungen zu berechnen ?!

L.G und pass gut auf dich auf :-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community