0 Daumen
109 Aufrufe

Aufgabe:


Welchen pH hat eine Lösung aus 0,3M Essigsäure und 0,3M NaCH3COO? Ks = 1,8 x 10-5 mol/l


CH3COOH   H+ + CH3COO-


Ks =
[H+] [CH3COO-] /  [CH3COOH]


x (0,3 + x)

Ks ist klein, daher ist x < als 0,3 = x = [H+]


pH = - log Ks
pH = - log (1,8 x10-5) = 4,74


Problem/Ansatz:

Ich verstehe nicht wieso man diese 0.3 M Essigsäure nicht mehr einbezieht?

Wieso nimmt man am Ende nur pH = - log (1,8 x10-5) = 4,74 zur Berechnung?


Danke für die Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Welchen pH hat eine Lösung aus 0,3M Essigsäure und 0,3M NaCH3COO? Ks = 1,8 x 10-5 mol/l

pks =   -log Ks =  4,75

pH =  pks - lg ( c(Säure) / c(Salz) )

pH =  4,75 - lg ( 0,3 mol L-1 / 0,3 mol L-1)  =  4,75

Da Säure und Salz in gleichen Konzentrationen vorliegen, entspricht der pH - Wert dem pks.


Viele Grüße :)

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community