0 Daumen
54 Aufrufe

Ist das kursive/fette Teilchen der folgenden Reaktion eine Säure oder eine Base?

H3PO4 + H2O = H2PO4- + H3O

H3PO4 -> H2PO4- Hier gibt das H3PO4 ein H+ ab. Dann ist doch H2PO4- eine Säure, weil es ein Protonendonator ist, in der Lösung steht aber, dass es eine Base ist... Ich verstehe das nicht.. Kann mir das jemand erklären bitte? Danke!!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


H3PO4 + H2O = H2PO4- + H3O+
H3PO4 -> H2PO4- Hier gibt das H3PO4 ein H+ ab. Dann ist doch H2PO- eine Säure, weil es ein Protonendonator ist,

Nein, das ist nicht richtig. H3PO4 ist zwar als Säure ein Protonendonator, aber durch Abgabe eines Protons entsteht aus eben dieser Säure die zugehörige (konjugierte) Base und das ist H2PO4-. H2O wiederum fungiert als Base, also als Protonenakzeptor, wobei aus der Base die zugehörige (konjugierte) Säure H3O+ entsteht.

H3PO4 +  H2O   ⇌   H2PO4- +  H3O+        

Säure1       Base2           Base1         Säure2

Das H2PO4- - Ion ist also die konjugierte Base von H3PO4, das zweite Säure - Base - Paar wäre in diesem Fall H3O+ / H2O.

Wichtig: H2PO4- ist ein Ampholyt, kann also sowohl als Base als auch als Säure reagieren.

Das kann man sehr gut an den 3 Dissoziationsschritten der Phosphorsäure erkennen.

1. Schritt:

H3PO4 +  H2O   ⇌   H2PO4- +  H3O+

   S 1               B 2                 B 1               S 2

2. Schritt:

H2PO4- +  H2O   ⇌   HPO42- +  H3O+

   S 1               B 2                 B 1               S 2

3. Schritt:

HPO42- +  H2O   ⇌   PO43- +  H3O+  

   S 1               B 2                B 1             S 2


Schöne Grüße :)

von 22 k

So gut... Vielen vielen dank!!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community