0 Daumen
53 Aufrufe

Aufgabe:

Behandeln Sie Benzol als reales Gas, das durch die Van-der-Waals
Gleichung beschrieben werden kann. Die Van-der-Waals Konstanten sind
a=18.24 L2·bar·mol-2 und b=0.1154 L·mol-1. Wie groß ist der Druck bei einem
Molvolumen V m = 0.310 m3·mol-1?


Problem/Ansatz:

Moin, ich habe leider 15533 bar raus, die Lösung ist mir allerdings gegeben mit 9993. ich habe wahrscheinlich irgendwo die Einheiten falsch umgerechnet komme aber einfach nicht drauf.

Lg Ben

von

Hi, hier chemweazle,

Zu
Behandeln Sie Benzol als reales Gas, das durch die Van-der-Waals
Gleichung beschrieben werden kann. Die Van-der-Waals Konstanten sind
a=18.24 L2·bar·mol-2 und b=0.1154 L·mol-1. Wie groß ist der Druck bei einem
Molvolumen V m = 0.310 m3·mol-1?


Kommentar:


$$\left(p + \dfrac{a}{Vm^{2}}\right)\cdot (Vm - b) = RT$$
$$p = \dfrac{RT}{(Vm - b)} - \dfrac{a}{Vm^{2}}$$


Hier fehlt die Temperaturangabe in der Aufgabe, es wird ja auch das Produkt, R * T, zur Druckberechnung benötigt.

Ah ja mein Fehler entschuldige. Es ist ein Fassungsvermögen von 1L und 100°C gegeben.

1 Antwort

0 Daumen

Salut.


Behandeln Sie Benzol als reales Gas, das durch die Van-der-Waals
Gleichung beschrieben werden kann. Die Van-der-Waals Konstanten sind
a=18.24 L2·bar·mol-2 und b=0.1154 L·mol-1. Wie groß ist der Druck bei einem
Molvolumen V m = 0.310 m3·mol-1?
ich habe wahrscheinlich irgendwo die Einheiten falsch umgerechnet komme aber einfach nicht drauf.

p = ( R * T / (V n-1 - b) )  - ( a / (V n-1)2 )

p =  ( 8,3146 J mol-1 K-1 * 373,15 K /  (0,310 m3 mol-1 - 1,154 * 10-4 m3 mol-1) )  - ( 1,824 Pa m6 mol-2 / (0,310 m3 mol-1)2 )

=  9993 Pa   

Schöne Grüße :)

von 21 k

Ups, sehe gerade, dass du noch einen weiteren Kommentar geschrieben hattest, aber egal ... deine fehlende Temperaturangabe konnte man über das gegebene Ergebnis leicht zurückrechnen :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community