0 Daumen
34 Aufrufe

Beschreibe und erkläre das Phänomen der Oberflächenspannung. Gehe dabei auf die Kräfte zwischen den Wassermolekülen ein. Fertige eine Modellzeichnung an, die die Kräfte zwischen den Wassermolekülen an der Oberfläche und im Inneren des Wassers zeigen.

Danke für eure Hilfe schon mal ! :)

von

1 Antwort

0 Daumen

Guten Abend,

das Phänomen der Oberflächenspannung beruht auf den zwischenmolekularen Kräften, die zwischen den Wassermolekülen wirken. Da das Wassermolekül ein Dipol ist, bilden sich Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Wassermolekülen. Dabei verbinden sich immer das O Atom (partial negativ)  eines Wassermoleküls mit dem partial positiven Wasserstoffatom eines anderen Wassermoleküls. Diese Kräfte sorgen dafür, dass Wasser eine hohe Oberflächenspannung besitzt. Zeichnerisch zeigst du einfach eine Grenzfläche (Rand eines Wassertropfens) und malst die O Atome nach außen und stellst die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Molekülen dar. Im Wasserinneren gehst dudu ähnlich vor, nur mit dem Unterschied, dass hier die Grenzfläche fehlt


LG

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Antworten

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community