0 Daumen
82 Aufrufe
  1. Fructose-Bestimmung im Blutplasma (= Probe)
    In eine Küvette (d = 1 cm) wurden 0,600 ml Pufferlösung pipettiert, die geeignete Konzentrationen von ATP-Mg2+ und NADP+
    enthält. Nach Zugabe von 20 μl Probe und Mischen wird bei 365 nm eine konstante Extinktion von 0,082 abgelesen. Nach Zumischen von 50 μl einer Lösung von Hexokinase und Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase steigt die Extinktion auf einen konstant bleibenden Wert von 0,500 an. Nach Zugabe von 5 μl Hexosephosphat-Isomerase-Lösung und Mischen steigt die Extinktion erneut an, bis sie einen konstanten Wert von 0,656 erreicht.

    (a) Berechnen Sie Fructose-Konzentration der Probe.
    (b) Beschreiben Sie mit Reaktionsgleichungen, welche Reaktionen bei der Bestimmungvon

    Fructose ablaufen (Enzyme, Stoffnamen und Reaktionsrichtung).

    (c) Worauf beruht die Extinktionsänderung nach Zugabe der 50 μl Hexokinase/Glucose-6- Phosphat-Dehydrogenase? 

Gefragt von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...