0 Daumen
88 Aufrufe
  1. Fructose-Bestimmung im Blutplasma (= Probe)
    In eine Küvette (d = 1 cm) wurden 0,600 ml Pufferlösung pipettiert, die geeignete Konzentrationen von ATP-Mg2+ und NADP+
    enthält. Nach Zugabe von 20 μl Probe und Mischen wird bei 365 nm eine konstante Extinktion von 0,082 abgelesen. Nach Zumischen von 50 μl einer Lösung von Hexokinase und Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase steigt die Extinktion auf einen konstant bleibenden Wert von 0,500 an. Nach Zugabe von 5 μl Hexosephosphat-Isomerase-Lösung und Mischen steigt die Extinktion erneut an, bis sie einen konstanten Wert von 0,656 erreicht.

    (a) Berechnen Sie Fructose-Konzentration der Probe.
    (b) Beschreiben Sie mit Reaktionsgleichungen, welche Reaktionen bei der Bestimmungvon

    Fructose ablaufen (Enzyme, Stoffnamen und Reaktionsrichtung).

    (c) Worauf beruht die Extinktionsänderung nach Zugabe der 50 μl Hexokinase/Glucose-6- Phosphat-Dehydrogenase? 

Gefragt von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...