0 Daumen
30 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Mensch kommt auf die Idee Eiswasser zu trinken, um abzunehmen.
Der Körper erwärmt das Wasser von 0°C auf 37°C Körpertemperatur. Er verbraucht dazu das
körpereigene Fett, das einen Energiegehalt (Wärmeinhalt) von 32 kJ/g hat.
Wieviel Wasser muss er trinken, um so ein Pfund (0.5 kg) abzunehmen?
(cW = 4.186 kJ/(kg K)


Problem/Ansatz:

Wie beginne ich hier zu rechnen?

Ist diese Fromel nützlich: Q= m*deltaT *cW

gesucht ist ein Volumen ? Dichte?



Danke für die Hilfe

Gruzz

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Ein Mensch kommt auf die Idee Eiswasser zu trinken, um abzunehmen.
Der Körper erwärmt das Wasser von 0°C auf 37°C Körpertemperatur. Er verbraucht dazu das
körpereigene Fett, das einen Energiegehalt (Wärmeinhalt) von 32 kJ/g hat.
Wieviel Wasser muss er trinken, um so ein Pfund (0.5 kg) abzunehmen?
(cW = 4.186 kJ/(kg K)

Energiegehalt Fett =  500 g * 32 kJ g-1 =  16000 kJ

Zum Erwärmen des Wassers besteht folgender Energiebedarf:

EW =  m * cW * ΔT =  EFett

Daraus wiederum folgt:

m =  EFett / ( cW * ΔT)

m =  16000 kJ / (4.186 kJ kg-1 K-1 * 37 K)  =  103.3 kg

Um also 500g abzuspecken, muss er in etwa 103 Liter Wasser trinken.


Schöne Grüße :)

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community