0 Daumen
960 Aufrufe

Aufgabe:

1. Suche im Haushalt nach Lösungen und notiere die Stoffe in dem Stoffgemisch und deren Gehaltsangaben.

2 Löst man 10 g Kochsalz (Natriumchlorid, NaCl) in 90 g Wasser, so erhält man 94 ml Salzlösung.
a) Bestimme den Massenanteil w, die Massenkonzentration β und die Stoffmengenkonzentration c.
b) Erkläre an diesem Beispiel den Unterschied zwischen Massenkonzentration und Massenanteil.

3 a) Beschreibe, wie man 0,5 I Kaliumnitratlösung mit der Stoffmengenkonzentration \( c \) \( \left(\mathrm{KNO}_{3}\right) = 0,2 \frac{\mathrm{mol}}{\mathrm{l}} \) herstellt.
b) Berechne die Massenkonzentration der Lösung.

4. Bei einer Recherche zum Salzgehalt im Toten Meer findest du folgende Textzeile: „[i...] das Tote Meer ist für seinen Salzgehalt von 28 % bekannt.“
a) Plane einen Versuch, mit dem du im Labor aus Natriumchlorid und destilliertem Wasser eine Lösung mit der Massenkonzentration w = 28 % herstellen kannst.
b) Berechne die Stoffmengenkonzentration der Lösung.

5. Eine isotonische Kochsalzlösung hat einen Massenanteil von 0,9 %. Berechne die Stoffmengenkonzentration und vergleiche den Wert mit der Angabe für eine isotonische Glucoselösung. Stelle Hypothesen über die Ursache des Unterschieds auf.

von

1 Antwort

+1 Daumen

Salut,


da deine Fragen schon etliche Stunden alt sind und kein Mensch weiß, ob du überhaupt noch Antworten benötigst, beschränke ich mich mal auf die erste Aufgabe (3):

zu a)

Für die Herstellung molarer Lösungen kannst du folgende Formel verwenden:

Masse = Molare Masse * Konzentration * Volumen

m = M * c * V

m = 101,103 g/mol * 0,2 mol/L * 0,5 L

m = 10,11 g Kaliumnitrat

Zur Herstellung der gesuchten Lösung benötigst du also 10,11g Kaliumnitrat.


zu b)

Die Massenkonzentration β berechnest du über

β = m (des gelösten Stoffes) / V (Gesamtvolumen der Lösung)

β = 10,11 g / 0,5 L

β = 20,22 g / L


Die Fragen 4 und 5 stelle bitte separat ein, solltest du dafür noch Hilfestellungen benötigen.


Toi, toi, toi für deine morgige Arbeit !

von 14 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community